Malmö FF Mittwoch, 1. Oktober 2014
20:45 Uhr
Olympiakos Piräus
2:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Markus Rosenberg 42. / Rechtsschuss
2 : 0 Torinfos im Ticker Markus Rosenberg 82. / Rechtsschuss  (Paweł Cibicki)

90'
Fazit
Malmö gewinnt zuhause dank Markus Rosenberg mit 2:0! Die Gäste vom Mittelmeer begannen stark, verpassten es jedoch ein Tor zu markieren. So fing sich die schwedische Defensive und erspielte sich selbst durch Konter einige Möglichkeiten. In der 42. Minute nutzte Markus Rosenberg einen Abstimmungsfehler in der Defensive der Rot-Weißen aus und netzte zur Führung ein. Die zweite Halbzeit hatte ebenfalls einige Chancen auf beiden Seiten zu bieten. Jedoch präsentierten sich die Schweden kaltschnäuziger und machten in der 82. Minute durch ihren Kapitän Rosenberg alles klar. Letztendlich führten zwei individuelle Defensivfehler zu den beiden Toren, Olympiakos muss sich allerdings vorwerfen, dass man die eigenen Möglichkeiten nicht konsequent nutzte. Somit gewinnt Malmö nicht unverdient und hält die Gruppe offen. Alle Teams haben nun drei Punkte.
90'
Spielende
90'
Åge Hareide nimmt mit einem Wechsel nochmal Zeit von der Uhr. Das war's im Swedbank Stadion.
90'
Einwechslung bei Malmö FF -> Erdal Rakip
90'
Auswechslung bei Malmö FF -> Emil Forsberg
90'
Malmö kontert über Rosenberg, der links in den Strafraum von Piräus eindringt. Er chipt das leder auf den rechten Pfosten, wo Cibicki lauert aber Abidal ist zur Stelle und klärt per Kopf.
90'
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit!
89'
Die Rot-Weißen machen in den letzten Minuten nochmal das Spiel aber kommen nicht zu nennenswerten Chancen. "Die Legende" scheint geschlagen.
86'
Míchel, der spanische Übungsleiter der Gäste ist sichtlich bedient und winkt ab. Das hat er sich hier anders vorgestellt. Seine Mannschaft scheint die Leistung, die man gegen Madrid auf den Platz brachte nicht bestätigen zu können.
82'
Tooor für Malmö FF, 2:0 durch Markus Rosenberg
Rosenberg schnürt den Doppelpack! Wieder ist die Hintermannschaft der Griechen nach einem langen Abschlag von Olsen unsicher. Der eingewechselte Cibicki nimmt seinem Gegenspieler rechts im Strafraum das Kunstleder ab und legt die Kugel am Torwart vorbei in die Mitte zu Rosenberg, der das Ding aus elf Metern nur noch über die Linie drücken muss. War das der Knockout für Piräus?!
80'
Wieder zieht Jimmy Durmaz vom rechten Flügel in die Mitte. Diesmal zieht er allerdings persönlich ab und prüft Olsen. Der ist auf seinem Posten, lässt die Kugel jedoch durch seine Hände gleiten. Im Nachfassen hat er das Ding aber sicher.
79'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Dimitrios Diamantakos
79'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Ibrahim Afellay
78'
...der jedoch wieder nichts einbringt. Mit den Standards können sie nicht mehr so viel anfangen wie noch in der ersten Hälfte.
78'
Es gibt den nächsten Eckstoß für Olympiakos,...
76'
Der auffällige Eriksson hat sich müde gelaufen und verlässt den Platz für den frischen Cibicki.
75'
Einwechslung bei Malmö FF -> Paweł Cibicki
75'
Auswechslung bei Malmö FF -> Magnus Eriksson
72'
Durmaz mit seiner ersten gefährlichen Aktion! Er zieht von der rechten Außenbahn in die Mitte und spielt einen strammen Pass in den Sechzehner. Der wird von Helander abgefälscht und zischt nur ganz knapp am rechten Torpfosten vorbei. Olsen wäre da nicht mehr drangekommen.
69'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Jimmy Durmaz
69'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Pajtim Kasami
69'
Gelbe Karte für Enoch Adu (Malmö FF)
68'
Gelbe Karte für Luka Milivojević (Olympiakos Piräus)
68'
Riesenchance für Piräus! Nach einer Flanke von der rechten Seite leitet ein Abwehrspieler die Kugel unfreiwillig zu Mitroglou am zweiten Pfosten weiter. Der scheitert mit einem Außenristschuss aus fünf Metern am Torhüter, der das Leder nur noch nach vorne abwehren kann. Da kommt der nächste Stürmer angeflogen und will das Spielgerät mit dem Kopf über die Linie drücken. Allerdings kann ein Abwehrspieler für den geschlagenen Keeper Olsen in allerhöchster Not klären. Das war knapp für Malmö!
65'
Malmö kommt wieder gefährlich vor das Gehäuse der Griechen! Von der rechten Seite wird Eriksson im Zentrum freigespielt. Der Schwede zieht in den Strafraum, rechts am herauseilenden Keeper vorbei und zieht aus spitzem Winkel ab. Die Verteidiger der Rot-Weißen sind jedoch auf Position und blocken den Schuss ab.
64'
Ricardinho wird auf dem linken Flügel zu Fall gebracht und bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Während ihn die Anhänger der Schweden mit Sprechchören würdigen rappelt sich der Brasilianer wieder auf und kann weiterspielen.
60'
Isaac Kiese Thelin mit der Riesenchance! Nach einer abgefälschten Flanke von Magnus Eriksson vom rechten Flügel kommt die Nummer 24 der Hausherren am Fünfer zum Kopfball. Roberto wehrt ab, doch Kiese Thelin kommt aus sechs Metern zum Nachschuss. Der misslingt allerdings völlig und springt dem Malmöer vom Fuß. Keine Gefahr für Olympiakos.
58'
Mit Alejandro Domínguez bringt der Coach der Gäste einen frischen Stürmer für mehr Durchschlagskraft im Angriff.
57'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Alejandro Domínguez
57'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Delvin Ndinga
56'
Gelbe Karte für Ioannis Maniatis (Olympiakos Piräus)
Der Grieche sieht die Gelbe Karte für eine Schwalbe im Sechzehner der Hausherren. Helander trifft den Spieler der Gäste zwar, doch der Kapitän springt schon vorher ab und will den Elfmeter schinden. Das hat der russische Schiedsrichter gut gesehen.
55'
Olympiakos lässt das Spielgerät erstmals in dieser Hälfte sicher durch die eigene Viererkette laufen und versucht sicher aufzubauen.
52'
Ioannis Maniatis verschenkt den Ballbesitz durch einen Stockfehler an Malmö. Die Himmelblauen bedanken sich brav, während sich der Kapitän der Gäste tierisch über sich selbst aufregt.
50'
Die zweit Hälfte beginnt zerfahren und ohne kontrollierte Aktionen. Keine der beiden Mannschaften schafft es, gut aus der eigenen Defensiver heraus aufzubauen.
47'
Gelbe Karte für Ibrahim Afellay (Olympiakos Piräus)
Der Holländer foult den Abwehrspieler, der die Kugel gerade aus der Defensive rausschlagen will und sieht dafür die Gelbe Karte.
46'
Unter Gänsehautathmosphäre geht es hier weiter! Die Fans der Heimmannschaft recken ihre Schals empor und singen die Vereinhymne während der Schiedsrichter die Partie wieder freigibt.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Malmö führt zuhause gegen Piräus! Die Griechen begannen stark und hatten in den ersten 20 Minuten einige gute Möglichkeiten. Die Himmelblauen fingen sich allerdings und stellten ihre Defensive besser auf den gegnerischen Sturm ein. Die Rot-Weißen kamen nur noch zu Distanzschüssen oder hatten Möglichkeiten nach Standards. Die Hausherren begannen besser zu kontern und erspielten sich dadurch ebenfalls gute Chancen. In der 42. Minute war es schließlich Markus Rosenberg, der Olympiakos dafür bestrafte, dass sie ihre Chancen nicht nutzten. Der Schwede verwandelte nach einem Abstimmungsfehler von Abwehr und Torhüter zum glücklichen 1:0. In der zweiten Hälfte können die Gastgeber damit weiter aufs Kontern setzen während Piräus noch eine Schippe drauflegen und seine Möglichkeiten nutzen muss.
45'
Ende 1. Halbzeit
42'
Tooor für Malmö FF, 1:0 durch Markus Rosenberg
Der Kapitän macht's! Einen langen Abschlag von Olsen verlängert Adu per Kopf. Das Leder hoppelt ungefährlich in Richtung des Torwarts während Alberto Botía die Kugel abschirmt. Doch Verteidiger und Keeper sind sich uneins und der clevere Rosenberg nutzt die Situation aus, schiebt sich am Abwehrspieler vorbei und schießt Roberto an. Der kann das Leder nicht festhalten und im Nachsetzen ist es wieder Rosenberg, der mit der Kugel am Fuß am Torhüter vorbeizieht und zum 1:0 einnetzt.
38'
Auf der anderen Seite wird Elabdellaoui auf dem rechten Flügel freigespielt. Seine Flanke findet allerdings keinen Mitspieler im Zentrum des Sechzehners. Die Situation wird durch die aufmerksame Abwehr entschärft.
34'
Im Halbfeld gibt es einen Freistoß für Malmö! Eriksson tritt das Leder von der rechten Seite in die Mitte aber Abidal klärt per Kopf ins Toraus. Die anschließende Ecke wird kurz ausgeführt, bringt jedoch nichts ein.
32'
Magnus Eriksson und Anton Tinnerholm kombinieren sich auf dem rechten Flügel bis zum Strafraum. Doch Eriksson Flanke wird abgeblockt und landet in den Reihen des griechischen Rekordmeisters.
29'
Die Blauen pressen zurzeit stark gegen das Aufbauspiel von Olympiakos. Die Griechen müssen ihre Innenverteidiger anspielen, die es schließlich mit langen Bällen versuchen. Diese finden ihre Ziele allerdings kaum.
25'
Rosenberg mit der Chance! Aus dem rechten Halbfeld tritt Magnus Eriksson eine hervorragende Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Rosenberg angesprintet kommt und den Keeper mit einem Flugkopfball prüft. Doch der Torhüter ist hellwach und wehrt den Versuch sicher ab.
22'
Und die bringt richtig Gefahr! Von der rechten Seite wird das Spielgerät in die Zentrale getreten. Der perfekt stehende griechische Stürmer hat Zeit und Platz die Pille anzunehmen und unbedrängt abzuschließen. Den Schuss in die linke untere Ecke kann Robin Olsen abermals parieren.
21'
Wieder ist es Milivojević, der den Keeper der Schweden mit einem Distanzschuss prüft. Der Torhüter kann das Leder jedoch zur Ecke klären.
19'
Ab der Mittellinie setzt der MFF die Rot-Weißen unter Druck. Bislang geht das Konzept auf, da Olympiakos noch keine hunderprozentige Möglichkeit hatte. Auf der anderen Seite kriegt der Gastgeber in der Offensive allerdings auch nichts auf die Ketten.
16'
Luka Milivojević fasst sich ein Herz! Nachdem die Gäste sich am rechten Strafraumeck festgespielt haben kommt die Nummer fünf der Griechen an die Kugel und kanllt das Leder aus 25 Metern halbrechter Position auf den Kasten! Doch das Spielgerät fliegt über die Latte und auf die Tribüne.
14'
Die Rot-Weißen spielen bislang selbstbewusster nach vorne und kreieren die besseren Chancen. Von Malmö ist im Angriff bislang kaum etwas zu sehen.
11'
Auch Malmö nähert sich langsam dem gegnerischen Tor. Anton Tinnerholm schnappt sich die Kugel auf der rechten Seite und zieht aus 20 Metern ab. Der ungefährliche Schuss hoppelt allerdings am linken Pfosten vorbei ins Aus.
8'
Eckball für Piräus! Das Spielgerät wird von der linken Seite auf den zweiten Pfosten geflankt. Zunächst ist ein Abwehrspieler zur Stelle, klärt das Kunstleder allerdings nur halbherzig. Luka Milivojević setzt nach und zieht aus 7 Metern halbrechter Position ab, doch der Versuch fliegt über das Gehäuse der Himmelblauen.
5'
Auf der rechten Außenbahn wird Omar Elabdellaoui gefoult. Die anschließende Hereingabe durch den Freistoß findet allerdings nicht sein Ziel und wird von einem Malmöer aus der Gefahrenzone geköpft.
2'
Kostas Mitroglou wird erstmals an der Sechzehnmeterlinie gesucht. Der Grieche nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich und zieht aus halblinker Position ab. Der Versuch ist ihm allerdings ordentlich über den Schlappen gerutscht. Das Spielgerät fliegt neben der Eckfahne ins Toraus.
1'
Die Hausherren, in himmelblauen Trikots, stoßen an. Piräus läuft im rot-weißen Dress auf.
1'
Spielbeginn
Die 22 Spieler betreten den Rasen und lauschen der Hymne. Gleich kann es losgehen!
Schiedsrichter der Partie ist Sergey Karasev aus Russland. Er wird bei seinem ersten Einsatz in der neuen Champions-League-Saison von seinen Landsmännern Anton Averyanov und Tikhon Kalugin an den Außenlinien unterstützt.
In der Youth League gewannen heute Nachmittag bereits die Gäste vom Mittelmeer mit 1:3 – ein Ergebnis gegen das die Profiabteilung der Griechen sicherlich nichts einzuwenden hätte. Trotzdem wird den Gästen hier wohl ein hitziger Empfang beschert.
Die Aufstellungen sind im Spielschema zu finden und zeigen, was die beiden Trainer für taktische Überlegungen angestellt haben.
In ihrer langen Geschichte trafen beide Teams noch nie aufeinander, was auch daran liegt, dass Malmö in dieser Saison erstmals in der Gruppenphase der Champions League steht. „Die Legende“, wie der griechische Rekordmeister auch genannt wird, hat auf dieser Bühne mehr Erfahrung und absolviert heute sein 100. Spiel in einem europäischen Wettbewerb. In den letzten zehn Jahren war man fünfmal in der europäischen Topklasse vertreten, erreichte allerdings nie mehr als das Achtelfinale.
Für die Griechen trafen unter anderem der ehemalige Schalker Ibrahim Afellay und der vom FC Fulham wieder heimgekehrte Kostas Mitroglu. Auch in der Liga lief es bislang rund für den Verein, aus fünf Spielen holte man zehn Punkte und steht somit auf Platz drei der Tabelle. Am vergangenen Spieltag gab es gegen den Underdog von Atromitos allerdings die erste Niederlage.
Mit Olympiakos Piräus kommt allerdings kein schwacher Gegner nach Malmö. Die Griechen stehen in der Gruppe auf Rang zwei, da man am ersten Spieltag gleich für einen Paukenschlag sorgen konnte. 3:2 bezwang Piräus den spanischen Meister Atlético Madrid und schielt somit nicht nur auf den dritten Rang, der für die Europa League qualifiziert.
Auch heute wollen die Anhänger des Klubs ihre Mannschaft zum Sieg brüllen. Besonders nach der Auftaktniederlage bei Juventus Turin wären drei Zähler für einen guten Start enorm wichtig. Selbstvertrauen ziehen die Blauen vor allem aus der Liga, die man souverän mit 56 Punkten nach 26 Spielen anführt. Für die Tore soll heute ein alter Bekannter aus der Bundesliga sorgen: Markus Rosenberg erzielte in der Allsvenskan bereits 13 Buden.
Die Mannschaft aus Malmö läuft heute im heimischen Swedbank Stadion auf, dem Stadion, das die Fans der Schweden schon in der Champions-League-Quali in einen Hexenkessel verwandelten. Durch einen 3:0-Heimsieg gegen die favorisierte Truppe von Red Bull Salzburg zog der MFF in die Gruppenphase der Königsklasse ein.
Für euch tickert Florian Pütz, viel Spaß!
Herzlich willkommen zum Champions-League-Spiel des schwedischen Vertreters aus Malmö gegen Olympiakos Piräus! Die beiden Rekordmeister ihrer nationalen Ligen treten ab 20:45 Uhr gegeneinander an.