Ungarn Montag, 26. September 2022
20:45 Uhr
Italien
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Giacomo Raspadori 27. / Linksschuss
0 : 2 Torinfos im Ticker Federico Dimarco 52. / Linksschuss  (Bryan Cristante)

90' +4
Fazit:
Mit 2:0 siegt Italien und zieht damit am letzten Spieltag an Ungarn vorbei. In der ersten Halbzeit war es das erfolgreiche Pressing, nach Wiederanpfiff die Chancenverwertung, die den Unterschied in einem guten Spiel gemacht haben. Unmittelbar vor dem 0:2 gab es die große Chance zum Ausgleich, doch die nötige Effizienz zeigten die Ungarn heute nicht. So müssen sie die Spitzen-Position den Kontrahenten überlassen, die dem Überraschungsteam die einzigen beiden Niederlagen der Gruppe zugefügt haben. Somit ist der Gruppensieg verdient, auch wenn die Außenseiter dennoch stolz auf ihre Runde sein dürfen.
90' +2
Ungarn hört nich auf anzurennen, doch der blaue Defensivverbund ist zu kompakt.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Einwechslung bei Italien -> Pasquale Mazzocchi
90'
Auswechslung bei Italien -> Giovanni Di Lorenzo
89'
Dimarco hat links aus zehn Metern und leicht spitzem Winkel die Chance auf die Entscheidung, doch Gulácsi ist beim Flachschuss ins lange Eck zur Stelle. Den Abpraller setzt Scamacca aus kurzer Distanz von rechts aber bei noch spitzerem Winkel hoch ans Außennetz.
87'
Gelbe Karte für Attila Fiola (Ungarn)
Nach einer beinahe endlosen Ballbesitzphase geht Fiola mit viel Risiko in eine Grätsche. Er trifft zwar auch den Ball, doch das war viel zu ungestüm. So verstreicht durch eine Behandlung gleich noch mehr Zeit.
85'
Szoboszlai muss runter und es wirkt ein wenig so, als wären damit auch die großen Hoffnungen auf den Gruppensieg beendet. Der Spielmacher war heute aber immer wieder zu ungenau in den Aktionen.
85'
Einwechslung bei Ungarn -> László Kleinheisler
85'
Auswechslung bei Ungarn -> Dominik Szoboszlai
82'
Die Italiener lassen sich inzwischen viel Zeit für ihre Aktionen. Auch sie merken, dass das 2:0 noch lange nicht über die Bühne ist.
79'
Das ist immerhin die nächste Chance für die Gastgeber. Einen hohen Ball hinter die Kette legt Fiola mit dem rechten Außenrist perfekt und hoch in die Mitte. Ádám kann in höchstem Tempo nicht kontrollieren und geht beim Balance-Akt zu Boden. Weil es einen Mini-Kontakt von hinten gab, schreit das Stadion auf, doch völlig zurecht bleibt der Pfiff aus.
76'
Unterdessen ist der Spielfluss auf dem Rasen doch etwas eingeschränkt. Die Druckphase der Ungarn scheint dadurch erstmal unterbrochen.
75'
Unter gigantischem Beifall wird Ádám Szalai ausgewechselt. Es ist das Ende seiner langen Länderspiel-Karriere.
75'
Einwechslung bei Ungarn -> Martin Ádám
75'
Auswechslung bei Ungarn -> Ádám Szalai
75'
Einwechslung bei Ungarn -> Bendegúz Bolla
75'
Auswechslung bei Ungarn -> Loïc Négo
72'
Einwechslung bei Italien -> Tommaso Pobega
72'
Auswechslung bei Italien -> Jorginho
72'
Einwechslung bei Italien -> Gianluca Scamacca
72'
Auswechslung bei Italien -> Giacomo Raspadori
69'
Ein perfekter Diagonalball auf Nego führt zur nächsten Flanke von rechts. Am langen Pfosten ist aber ein Defensivmann zur Stelle und köpft zur Ecke.
67'
Gnonto muss mit Leistenproblemen ausgewechselt werden.
65'
Einwechslung bei Italien -> Manolo Gabbiadini
65'
Auswechslung bei Italien -> Wilfried Gnonto
65'
Styles hat sich richtig was vorgenommen! Nach einem kurzen Nach-Innen-Ziehen schließt er mit links aus 23 Metern ab, doch erneut fälscht Bonucci ab. Dieses Mal ist das aber gut und der Schuss fliegt so über den Kasten.
63'
Nego bringt vom rechten Flügel die nächste Flanke rein, nachdem ein Verteidiger hoch in die Luft köpft, faustet Donnarumma gestört von Szalai beinahe am Ball vorbei. Sekunden später ist er dann aber da, als ein Schuss von Styles von links noch ins kurze Eck durch Bonucci abgefälscht wird. Das war richtig knapp!
59'
Ungarn ist inzwischen das deutlich aktivere Team. Eine der beiden Chancen muss eigentlich zum Tor führen. ganz durch ist das hier noch nicht, denn Ungarn braucht nur ein Remis.
57'
Einwechslung bei Ungarn -> Dániel Gazdag
57'
Auswechslung bei Ungarn -> Milos Kerkez
55'
Die nächste gute Chance für Ungarn! Szoboszlai verpasst in einer 3-gegen-2-Situation das Abspiel und legt zu steil nach rechts. Nego kratzt den Ball noch von der Grundlinie und die Flanke kommt perfekt auf den zweiten Pfosten auf den freien Szalai. In den Aufsetzer-Kopfball kommt Donnarumma gerade noch im kurzen Eck hereingerutscht.
52'
Tooor für Italien, 0:2 durch Federico Dimarco
Im nächsten Ballbesitz trifft dann aber Italien! Rechts vor dem Sechzehenereck steckt Barella perfekt nach rechts in den Strafraum zu Cristante. Der erläuft den Steckpass und gibt zwei Meter vor der Grundlinie flach auf den langen Pfosten, wo Dimarco über die Linie drücken kann.
50'
Eine unfassbare Szene, Ungarn vergibt viermal aus guter Position! Szalai scheitert rechts im Strafraum an Donnarumma, der Abpraller wird von einem Verteidiger unglücklich nach links zu Szoboszlai abgefälscht, der aber am blockenden Verteidiger scheitert. So springt der Ball in den Rückraum, aber erneut ist der Keeper da. Abermals springt der Ball zum Angreifer. Salai aus fünf Metern ist aber wieder nur zweiter Sieger gegen Donnarumma, der im kurzen Eck wieder zur Stelle ist.
48'
Die ersten Minuten gehören den Gästen. Eine Flanke wird kurz vor dem Ziel abgefälscht, dann liegt nach einem langen Schlag eine Abseitsposition vor.
46'
Einwechslung bei Ungarn -> Callum Styles
46'
Auswechslung bei Ungarn -> Ádám Nagy
46'
Einwechslung bei Italien -> Alessandro Bastoni
46'
Auswechslung bei Italien -> Francesco Acerbi
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45' +2
Halbzeitfazit:
Mit 0:1 geht es in die Kabinen! Nach einer guten Halbzeit führen die Italiener mit 1:0, weil ihr Pressing das eine, entscheidende Mal zuschlägt. Sie laufen stets hoch an und provozieren den Pass auf den Sechser, der dann unter Druck in den Fehler getrieben werden soll. Genauso kam es vor dem Treffer zum verheerenden Rückpass von Nagy, der über Umwege bei Torschütze Raspadori landete. Auch sonst agieren die Gäste sehr clever und verdienen sich die Führung. Gerade in den letzten Minuten wurden die Gastgeber dann gefährlicher, sodass die Partie noch Spannung verspricht. Ein Punkt würde den Ungarn zum Gruppensieg reichen.
45' +2
Ende 1. Halbzeit
45' +1
Gelbe Karte für Ádám Szalai (Ungarn)
Den am Boden liegenden Jorginho will Szalai am Trikot eigenhändig hochziehen und wird verwarnt.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Szoboszlais Fernschuss aus zentralen 25 Metern wird noch leicht abgefälscht und kann dann in der Tormitte vom Keeper gefangen werden. Durch die leichte Richtungs-Veränderung sah das aber nicht ganz souverän aus.
44'
Die Stimmung in der Arena ist gut, auch wenn der schwarze Bock hinter dem Tor von Donnarumma sicher nicht nur für positive Erinnerungen an die Europameisterschaft hervorruft.
41'
Riesen-Chance für Ungarn! Szoboszlai zieht einen Freistoß tückisch auf den zweiten Pfosten, wo sein Mitspieler vor der Grundlinie scharf in die Mitte legt. Damit findet er Attila Szalai, der aber nicht schnell genug reagieren kann und über den Ball tritt. Das muss eigentlich der Treffer sein!
38'
Links am Strafraum legt Cristante flach in die Mitte. Aus zentralen sieben Metern will sich Gnoto drehen, doch nach seiner Ballannahme ist sofort ein Verteidiger da.
35'
Ein zweiter Ball nach einem Freistoß landet am linken Flügel der Ungarn. Von dort wird eine zweite Flanke geschlagen, die den freien Schäfer am langen Pfosten findet. Er geht aber nicht in die Kugel und entscheidet sich für ein Zurückweichen, nachdem er dann nach hinten ablegen muss. Mit einem Hineingehen hätte er den Ausgleich aus fünf Metern erzielen können!
34'
Gelbe Karte für Francesco Acerbi (Italien)
32'
Und dann ist auf der anderen Seite Kuddelmuddel! Nach einem hohen Ball stehen plötzlich fünf Spieler beider Teams vor dem Fünfer. Irgendwie rutscht das Leder bis zum rechten Pfosten durch aber ein Verteidiger spitzelt in höchster Not nach rechts zur Ecke.
31'
Aus 18 Metern zirkelt Di Lorenzo die Kigel mit links knapp über der Grasnarbe ins lange Eck. Nur Zetimeter fliegt der Schuss links neben den Pfosten!
29'
Der Treffer ist kein Zufall: Wie schon in der 11. Minute beschrieben, haben die Gäste den Sechser als Pressing-Opfer ausgemacht.
27'
Tooor für Italien, 0:1 durch Giacomo Raspadori
Und da schlägt das hohe Pressing zu! Im eigenen Aufbau will Nagy unter Druck aus Sicherheit zu seinem Keeper zurücklegen. Gnonto ist aber aus seiner Anlaufposition sofort da und spitzelt die Kugel kurz zur Seite. Gulácsi kommt so nur noch mit einer Verteidigungs-Grätsche an, mit der er leicht nach vorne Spitzelt. Da ist dann aber Raspadori zur Stelle, umkurvt den Torhüter nach links und schiebt dann aus knapp zehn Metern ins freie Tor!
25'
Der Ballbesitz ist inzwischen ausgeglichen und doch wirkt der Aufbau der Gäste immer wieder etwas ruhiger. Das liegt auch daran, dass das Pressing der Ungarn erst in der eigenen Hälfte beginnt.
23'
Die Ungarn schalten nach Ballgewinnen im Mittelfelddrittel gerne mit einem schnellen Pass in die Spitze um. Szoboszlai spielt in diesem Fall aber zu ungenau zu Szalai.
20'
Nach einer Ecke von Italien gibt es über die linke Seite der Gastgeber einen vielversprechenden Konter. Zweimal springt der Ball nach einem Zweikampf perfekt in den Lauf, doch Szoboszlai bekommt den Ball zu spät und zu langsam auf die freie rechte Seite. So können die zurückgeeilten Italiener klären.
17'
Fiola zieht von rechts in die Mitte und wird vor dem Abspiel aber durch Jorginho vom Ball getrennt. In der Folge rauschen sie zusammen und müssen behandelt werden. Fiola hat etwas am MKopf abbekommen, bei Jorginho ist es eher das Bein.
15'
Ungarn kommt hinten kaum sauber heraus. Italien wendet viel Kraft für das intensive Anlaufen auf, mit dem die Gastgeber schlecht zurechtkommen.
12'
Die nächste Chance für Italien! Ein Halbfeld-Freistoß von Dimarco kommt Di Lorenzo aus 13 Metern mit dem Kopf heran. Der Versuch geht als Aufsetzer aber knapp am kurzen rechten Pfosten vorbei.
11'
Weil Italiens Schienenspieler dabei vorrücken, wird immer wieder der Ball auf den Sechser provoziert. Sobald der Ball unterwegs ist, weichen beide Stürmer auf ihn zurück und der Zehner sorgt für zusätzlichen Druck, sodass es immer wieder eng wird.
9'
Insgesamt ist es ein spannender Beginn, weil beide Teams den Spielern am Ball wenig Ruhe geben. Italien läuft im Kollektiv etwas besser an, bei Ungarn geht es dagegen immer wieder mit Wucht in den Zweikampf.
5'
Was ist denn das? Riesen-Schnitzer von Gulásci! Aus spitzem Winkel zieht ein Italiener kurz vor der Grundlinie einen scharfen Ball halbhoch aufs Tor. Gulásci hat die Arme rechtzeitig oben, doch die Kugel flutscht ihm durch die Handschuhe. Zu seinem Glück nimmt er dabei gerade genug Tempo aus dem Ball, sodass Attila Szalai auf der Linie klären kann.
4'
Italien läuft den Aufbau früh an und direkt vor seinem Strafraum verliert Nagy den Ball. Es wird aber Nichts draus.
2'
Szoboszlai setzt das Leder aber halbhoch in die Mauer, auch der Nachschuss trifft nur einen Verteidiger, der damit zur Ecke abfälscht. Die bringt dann aber ebenfalls keine Gefahr.
1'
Nach nichteinmal 45 Sekunden gibt es den Freistoß für Ungarn. Nach einem unglücklichen Handspiel gibt es aus zentralen 20 Metern den Freistoß.
1'
Spielbeginn
Für euch kommentiert Jan Lukas Elskamp.
Roberto Mancini nimmt auf Seiten der Gäste ebenfalls eine Änderung vor: Gronto darf im Angriff beginnen, Spinazzola rutscht auf die Bank.
Bei den Ungarn gibt es nach dem Deutschland-Spiel eine Veränderung in der Startelf: Der in Italien geborene Marco Rossi schickt Nego an Stelle von Gazdag ins Rennen.
Beide Teams dürften mit Rückenwind in die Partie gehen: Während die Ungarn zuletzt am Freitag einen 1:0-Erfolg über Deutschland feiern durften, siegte Italien mit dem gleichen Ergebnis gegen England. Damit ist der Abstieg der Three-Lions, die am Spieltag davor mit 0:4 in Ungarn untergingen, schon einen Spieltag vor Schluss besiegelt.
Die vier Gruppensieger der A-Liga, also der höchsten Klasse des Wettbewerbs spielen anschließend in einem Final-Four-Turnier den Gewinner der Nations League in den Niederlanden aus.
Am letzten Spieltag geht es in der Nations League um den Gruppensieger der dritten Gruppe. Mit einem Sieg zögen die Italiener an Spitzenreiter Ungarn vorbei, die mit zehn Punkten aus fünf Spielen überraschend oben stehen. Deutschland und Absteiger England spielen parallel keine Rolle mehr ums Weiterkommen.
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Nations-League-Begegnung zwischen Ungarn und Italien. Das Spiel wird um 20:45 Uhr in Budapest angestoßen.