Der des Steuerbetrugs verdächtige Weltfußballer Cristiano Ronaldo will einem Medienbericht zufolge bereits in der nächsten Woche bei einem Gericht in Madrid 14,7 Millionen Euro hinterlegen....
Nasser al Khelaifi pflegt ein gutes Verhältnis zu Real Madrid
22.06.2017 10:51

PSG verspricht: Kein CR7-Deal hinter Reals Rücken!

Eigentlich war das französische Top-Talent Kylian Mbappé der Transferwunsch Nummer eins beim Spitzenklub Paris Saint-Germain. Doch hat sich mittlerweile auch eine ganz andere Türe geöffnet.... mehr »
Cristiano Ronaldo gerät in seiner Steueraffäre weiter unter Druck. Medienberichten zufolge hat der Star von Real Madrid möglicherweise einen Vertrag zwischen ihm und der Briefkastenfirma Tollin rückdatiert....
Offensiv-Star Ángel Di María vom französischen Pokalsieger Paris St. Germain ist womöglich der nächsten prominente Steuersünder im Profifußball. So berichtet es zumindest eine Spanische Zeitung am Mittwoch....
Florentino Pérez (l.) ist weiterhin von Ronaldos Unschuld überzeugt
21.06.2017 15:21

Kehrtwende? CR7 überdenkt Abschiedsgedanken

Cristiano Ronaldo hat zuletzt für mächtig Wirbel gesorgt. Der Portugiese möchte Madrid verlassen, so spanische Medien. Nachdem sich Klub-Boss Pérez nun für CR7 ausgesprochen hat, hat dieser seine Meinung wohl geändert.... mehr »