Lazio Roma Freitag, 15. Januar 2021
20:45 Uhr
AS Roma
2:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Ciro Immobile 14. / Rechtsschuss  (Manuel Lazzari)
2 : 0 Torinfos im Ticker Luis Alberto 23. / Rechtsschuss  (Manuel Lazzari)

Ticker aktualisieren Aktualisierung erfolgt alle 60 Sekunden
45'
Halbzeitfazit
Die SS Lazio führt überraschend klar zur Pause mit 2:0 gegen die Roma, die als leichter Favorit in die Partie gegangen war. Beide Teams begannen intensiv, aber Lazio schien mit der clevereren taktischen Einstellung die das Spiel gegangen zu sein, denn sie nutzen die weiten Räume der Roma-Abwehr und zwangen vor allem Unglücksrabe Ibañez zweimal zu Fehlern, die sie eiskalt ausnutzten. Die Roma hatte auch danach Probleme mit dem kampfbetonten Spiel der Himmelblauen und muss sich für den zweiten Durchgang einiges einfallen lassen.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Francesco Acerbi (Lazio Roma)
45'
Immobile ist nach wie vor überall und erläuft jeden langen Ball. Seine Flanke von links ist aber zu hoch für Caicedo in der Mitte, von dem bisher noch gar nichts zu sehen ist.
42'
Die Roma versucht mehr Offensivaktionen zustande zu bringen, aber Lazio fightet nach wie vor stark dagegen. So kommen die Roten kaum durch, auch Edin Džeko hängt noch völlig in der Luft.
39'
Jetzt wollen sie noch zaubern! Luis Alberto führt die Pille an den Strafraum, spielt einen Doppelpass mit Milinković-Savić, aber seinen Hackentrick konnte kein Mitspieler antizipieren.
36'
Klar ist: Fonseca ist in die taktische Falle Simone Inzaghis getappt, indem er wie gewohnt hoch verteidigte und versuchte, den Raum in der Mitte eng zu machen. Eine Kontermannschaft wie Lazio kann das mit Leichtigkeit ausnutzen.
34'
Gelbe Karte für Gianluca Mancini (AS Roma)
32'
Die Roma versucht ein Pressing aufzubauen, Lazio zieht sich jetzt zurecht zurück und setzt auf Konter. Die Wölfe kommen nicht durch gegen aufopferungsvoll fightende Azzurri.
29'
Die Blauen machen, was sie am liebsten machen: Aus dem Nichts schnell und weit in die Spitze zu spielen und zu hoffen, dass Immobile das Ding aus gleich welcher Position verwertet. Dieser Plan wäre fast wieder aufgegangen, aber diesmal verstolpert der Toptorjäger.
26'
Die Adler spielen vor allen überaus effizient auf - das sahen wir in der letzten Saison sehr oft, während sie sich in dieser Saison meist mühten und viele Chancen vergaben. Lazio ist Stand jetzt wieder voll in der Saison!
23'
Tooor für Lazio Roma, 2:0 durch Luis Alberto
Lazio wie entfesselt! Einen langen Ball auf den rechten Strafraum muss wieder Ibañez klären, aber Lazzari setzt stark nach, wird dann scheinbar gefoult und fällt, aber der Argentinier steht wieder auf und saieht den mitgelaufenen Luis Alberto, der völlig freistehend nur noch links unten einschieben muss. Die Roma von der Rolle!
20'
Gelbe Karte für Stefan Radu (Lazio Roma)
Radu sieht Gelb - bei seinem insgesamt 20. Derby della Capitale. Ein Urgestein der Biancocelesti.
18'
Die Roma versucht zu reagieren, eine Kerze im Strafraum kann Reina nicht festhalten - es gibt Eckball, aber der wird schon kurz nach der Ausführung abgepfiffen.
14'
Tooor für Lazio Roma, 1:0 durch Ciro Immobile
Dicker Bock der Roma in der Defensive! Nach einer gegnerischen Ecke macht Lazio das Spiel mit einem langen Ball schnell, Immobile leitet selbst ein und schickt Lazzari auf den rechten Flügel - den ungenauen Pass muss Ibañez sicher klären, aber der rutscht aus und schießt gegen Lazzaris Oberschenkel - der Abpraller kommt zu Immobile, der sicher per Dropkick im rechten Winkel versenkt!
12'
Gelbe Karte für Sergej Milinković-Savić (Lazio Roma)
SMS bekommt die Pille von Mkhitaryan abgespitzelt und packt den Armenier am Torso - klare Karte für den Serben.
9'
Die Roma wirkt noch wie in der Kabine, Lazio legt einen konzentrierten Auftritt hin. Bis Reina die Kugel im Spielaufbau zu der Roma spielt, aber die können die Gelegenheit nicht für einen Abschluss nutzen.
7'
Erster Abschluss! Die Kugel kommt weit auf Immoblie, der von links in den Strafraum eindringt und einen Schlenzer in die lange Ecke probiert, aber da ist zu wenig Dampf hinter, kein Problem für Lopez.
4'
Die Himmelblauen beginnen mutig und können mehr Ballbesitz für sich beanspruchen. Die Roma wartet ab und versucht erstmal aus der Passivität ins Spiel zu finden.
1'
Los geht's im Olimpico, die Roma in Rot, Lazio und Blau/Weiß.
1'
Spielbeginn
Bei den Lupi in Rot und Gelb verändert Coach Fonseca nichts im Vergleich zum schmeichelhaften 2:2 gegen Inter letzte Woche. Weiterhin fällt Stammkeeper Mirante verletzt aus, sodass erneut Pau Lopez das Tor hütet. Im Mittelfeld erhält der Franzose Jordan Veretout den Vorzug gegenüber Bryan Cristante, während vorne erneut das magische Dreieck Pellegrini, Mkhitaryan und Džeko für die nötige Durchschlagskraft im Derby sorgen soll.
Bei Lazio spielt Pepe Reina heute sein erstes Derby della Capitale, da Strakosha weiter verletzt fehlt. Ansonsten hat sich die zwischenzeitlich sehr lange Verletztenliste der Adler deutlich verringert, auch Joaquín Correa ist wieder fit, sitzt zunächst aber nur auf der Bank, da Felipe Caicedo den Vorzug erhält und neben Immobile stürmen darf. Luis Alberto und SMS Sergej Milinković-Savić sollen über das Mittelfeld anschieben, während Lazzari und Marušić die Außen beackern.
Nach den Höhenflügen der Adler in der vergangenen Saison sind die Biancocelesti in diesem Jahr auf den harten Boden der Realität zurückgeprallt. Trotz des Weiterkommens in der Champions League ist vor allem das Auftreten in der Liga enttäuschend - aktuell reicht es nicht zu mehr als einem Mittelfeldplatz für die Himmelblauen. Immerhin gab es zuletzt zwei Siege in Serie gegen die Fiorentina und Parma, ein Aufwärtstrend war auch schon Ende Dezember vernehmbar. Wenn es gut läuft, ist Lazio pünktlich zum Derby wieder in Form und lässt uns auf einen spannenden Clash hoffen.
Schauen wir auf's Sportliche: Die Roma spielt bisher eine klasse Saison und darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Scudetto machen. Vor allem im Spiel nach vorne harmonieren Edin Džeko, der überragende Henrikh Mkhitaryan und Lorenzo Pellegrini bestens. Dennoch: Gegen die Top6 gab es für die Wölfe noch keinen Sieg, in den direkten Duellen gegen die Spitzenteams ist die Bilanz noch ausbaufähig. Da trifft es sich für die Giallorossi gut, dass Lazio als Achter gar nicht im oberen Drittel steht.
Die Stadtmeisterschaft Roms findet dabei zum ersten Mal komplett ohne Fans statt - beim letzten Duell beider Teams vor fast genau einem Jahr waren noch Zuschauer im Olimpico zugelassen. Es wird also vor allem für die Fans eine sehr spezielle Atmosphäre. Im Vorfeld der Partie hatten sich je 300-500 Fans dennoch vor den jeweiligen Trainingszentren der Stadt getroffen und lautstark und ohne Abstand Vereinslieder gesungen. Vorbildliche Corona-Maßnahmen sehen heute also sicherlich anders aus.
Buonasera und ganz herzlich willkommen zu einem echten Schmankerl am Freitagabend in der Serie A! Lazio und die Roma treffen im Derby della Capitale im Olimpico aufeinander.