FSV Zwickau Sonntag, 21. Oktober 2018
13:00 Uhr
Hansa Rostock
2:2
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Ronny König 5. / Kopfball  (Christian Bickel)
2 : 0 Torinfos im Ticker Ronny König 34. / Rechtsschuss
2 : 1 Torinfos im Ticker Merveille Biankadi 47. / Rechtsschuss
2 : 2 Torinfos im Ticker Marcel Hilßner 75. / Linksschuss  (Phil Ofosu-Ayeh)

90'
Fazit:
Der FSV Zwickau und Hansa Rostock müssen sich mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben! Die Hausherren gingen im ersten Durchgang durch zwei Eckbälle von links in Führung, Ronny König stand beide Male goldrichtig und erzielte in der 5. und in der 34. Minute seine ersten Saisontreffer. Spielerisch leicht überlegen waren über die gesamte Spielzeit aber die Rostocker. Schon vor dem Seitenwechsel hatten Cebio Soukou und Marco Königs Chancen zum Anschluss, nach dem Pausentee war es dann soweit: Zwei Minuten nach Wiederanpfiff traf Merveille Biankadi zum 2:1. Lange taten sich die Hanseaten schwer, doch eine Viertelstunde vor Schluss stahl sich der heute überragende Marcel Hilßner auf der linken Seite davon und netzte kurz vor seiner Auswechslung zum Endstand ein. Zwickau wird sich nach der komfortablen Führung über den Verlust von zwei Punkten ärgern, für Rostock war aufgrund der starken spielerischen Leistung aber ebenfalls mehr drin.
90'
Spielende
90'
Hoch und weit heißt es jetzt auf beiden Seiten. Um ein Haar bekommt der eingewechselte Lion Lauberbach die Fußspitze an ein langes Zuspiel.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90'
Mirnes Pepić wird von zwei Mann unter Druck gesetzt und bringt Ioannis Gelios mit einem gewagten Rückpass in Schwierigkeiten. Nach vorne ist von dezimierten Hanseaten nicht mehr viel zu erwarten.
89'
Im Gegensatz zu Dotchev hat Joe Enochs noch eine personelle Änderung zur Verfügung, der 20-jährige Lion Lauberbach betritt für Davy Frick den Rasen.
88'
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Lion Lauberbach
88'
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Davy Frick
87'
Für den ehemaligen Auer geht es tatsächlich nicht weiter, Rostock muss die Schlussphase in Unterzahl bestreiten.
86'
Cebio Soukou läuft nach einem Zweikampf mit Nico Antonitsch sehr unrund. Pavel Dotchev hat sein Wechselkontingent allerdings schon ausgeschöpft.
85'
Man darf sich auf spannende letzte Minuten freuen, denn auch die "Schwäne" geben sich mit der Punkteteilung nicht zufrieden und drücken jetzt noch einmal auf den Siegtreffer.
83'
Plötzlich kommt Julius Reinhardt zu einem gefährlichen Abschluss! Ronny König legt auf den ehemaligen Chemnitzer quer, der mit einem trockenen Flachschuss aus knapp 20 Metern Ioannis Gelios prüft.
81'
Auch Merveille Biankadi brachte einen tollen Auftritt auf das Parkett und darf sich seinen verdienten Applaus abholen. Stefan Wannenwetsch sortiert sich auf der rechten Seite ein.
81'
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Stefan Wannenwetsch
81'
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Merveille Biankadi
79'
Die vielen mitgereisten Rostocker Fans feuern ihre Mannschaft noch einmal an. Momentan scheinen sogar drei Punkte im Bereich des Möglichen, Zwickau wirkt verunsichert.
77'
Was liefert der Hilßner für ein geniales Comeback ab! Über den rechten Mittelfeldmann läuft fast jeder Angriff, nun vollendet er selbst durch einen geschickten Flügelwechsel. Für 90 Minuten scheint es aber noch nicht zu reichen, Lucas Scherff ersetzt den ehemaligen Bremer.
76'
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Lucas Scherff
76'
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Marcel Hilßner
75'
Tooor für Hansa Rostock, 2:2 durch Marcel Hilßner
Aus dem Nichts starten die Gäste einen traumhaften Angriff! Pascal Breier steckt auf rechts zu Phil Ofosu-Ayeh durch, der eine flache Hereingabe durch den gesamten Sechszehner zu Marcel Hilßner bringt, der sich auf die linke Seite geschlichen hat und aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss!
72'
Gelbe Karte für Mirnes Pepić (Hansa Rostock)
Ronny König schirmt den Ball gut ab, Mirnes Pepić kann den Routinier nur mit einem taktischen Foul niederreißen.
71'
Beide Trainer nehmen personelle Veränderungen vor. Der FSV agiert nun nur noch mit einer Spitze, bei den Gästen kommt Stürmer für Stürmer.
70'
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Pascal Breier
70'
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Marco Königs
70'
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Daniel Gremsl
70'
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Tarsis Bonga
70'
Zwickau nutzt die Passivität der Hanseaten und findet nun wieder besser in die Partie! Julius Reinhardt rückt auf links mit vor und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel in das Außennetz.
68'
Im Moment passiert in Eckersbach nicht allzu viel. Möglicherweise heben sich die Gäste ihre Reserven für eine Schlussoffensive auf.
66'
Der FSV kann immerhin mal wieder für Entlastung sorgen. Der eingewechselte Kevin Hoffmann kommt auf rechts zum Abschluss, schlenzt die Kugel aber bis rüber nach Chemnitz.
64'
Auf der rechten Strafraumseite steckt Cebio Soukou zu Marco Königs durch. Das Laufduell scheint schon verloren, doch der ehemalige Würzburger bekommt noch die Fußspitze ran und stochert das Leder in die Arme von Johannes Brinkies.
63'
Hansa setzt sich im letzten Drittel fest. Auch Nico Rieble schaltet sich in den Angriff ein, doch seine verunglückte Flanke landet am Fuß eines Gegenspielers.
61'
Christian Bickel tauchte nach dem Seitenwechsel etwas unter. Der von Jahn Regensburg ausgeliehene Kevin Hoffmann darf in der letzten halbe Stunde ran.
61'
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Kevin Hoffmann
61'
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Christian Bickel
59'
Hansa bekommt einen Eckball von rechts zugesprochen. Nach der Kopfballabwehr von Toni Wachsmuth hätte es eigentlich gleich die zweite Ecke geben müssen, doch der Unparteiische bittet Johannes Brinkies zum Abstoß.
57'
Bei den Zwickauern lässt sich Tarsis Bonga streckenweise weit in die eigene Hälfte fallen, um die gegnerischen Angriffe zu verteidigen.
55'
Cebio Soukou steckt von außen auf den zentral postierten Merveille Biankadi dazwischen, doch Anthony Barylla bekommt gerade noch ein Bein dazwischen.
54'
Mittlerweile haben sich die Hausherren wieder etwas gefangen, nach vorne bringen die "Schwäne" aus dem Spiel heraus aber weiterhin nicht viel zustande.
52'
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Joe Enochs kann nicht fassen, dass ausschließlich seine Spieler verwarnt werden. Doch es sind nun mal die Zwickauer, die immer einen Schritt zu spät kommen. Nach seinem Foul gegen Soukou wird auch Davy Frick nächsten Samstag in Wiesbaden fehlen.
51'
Hansa bleibt im Vorwärtsgang. Marcel Hilßner steckt zum startenden Phil Ofosu-Ayeh durch, die flache Hereingabe bleibt aber gerade noch hängen.
49'
In der ersten Halbzeit verteidigte Zwickau mit einer Dreierkette, zur Pause hat Joe Enochs wieder auf vier Mann in der Abwehr umgestellt. Bislang trägt die Rückkehr zum bewährten System keine Früchte.
47'
Tooor für Hansa Rostock, 2:1 durch Merveille Biankadi
Hansa gelingt sofort der Anschluss! Eine Flanke von rechts verlängert Toni Wachsmuth unfreiwillig zu Merveille Biankadi, der aus zehn Metern freistehend in das linke untere Eck trifft!
46'
Es geht weiter, die Hausherren haben Anstoß!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Ein effizienter FSV Zwickau führt zur Pause mit 2:0 gegen Hansa Rostock. Die Teams begegnen sich bislang auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Den Unterschied machten einzig der Torinstinkt von Ronny König und die Schläfrigkeit der Gäste bei gegnerischen Standardsituationen. Schon nach fünf Minuten köpfte der 35-Jährige einen Eckball von Christian Bickel ein, in der 34. Minute war er erneut zur Stelle und stocherte eine weitere Ecke von links im Gewusel über die Linie. Hansa steckte nicht auf und kam durch Cebio Soukou und Marco Königs zu gefährlichen Chancen, noch fehlt es der Dotchev-Elf aber an Durchschlagskraft.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Bei einem Zweikampf knapp vor der Sechszehnerlinie geht Marco Königs zu Fall. Für einen Freistoß reicht der leichte Stoß von Nico Antonitsch aber nicht.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Die Kogge bleibt gefährlich! Marcel Hilßner schlägt eine scharfe Flanke auf den langen Pfosten, wo Cebio Soukou nur knapp verpasst.
44'
Merveille Biankadi zieht von der Strafraumkante ab, bleibt allerdings an einem Abwehrspieler hängen. Der anschließende Zwickauer Konter erstickt im Keim.
42'
Kurz vor der Pause drängt Hansa auf den Anschlusstreffer. Phil Ofosu-Ayeh flankt von rechts auf Marco Königs, der am Elfmeterpunkt frei zum Kopfball hochsteigt, aber nicht genug Druck hinter das Leder bekommt.
40'
Den fälligen Freistoß aus gut 30 Metern führt Hilßner selbst aus, das Leder segelt aber recht deutlich über das Gehäuse.
39'
Gelbe Karte für Nico Antonitsch (FSV Zwickau)
Erneut ist es Marcel Hilßner, der nur mit unfairen Mitteln zu stoppen ist. Nico Antonitsch grätscht in den Aktivposten hinein.
38'
Die Norddeutschen lassen sich von dem zweiten Gegentor nicht entmutigen und machen vor allem über den rechten Flügel weiter viel Betrieb. Cebio Soukou kommt mal zum Abschluss, trifft die Kugel am Elfmeterpunkt aber nicht richtig.
36'
Hansa Rostock muss sich bisher nicht viel vorwerfen lassen, einzig das Verhalten bei ruhenden Bällen des Gegners ist durchaus verbesserungswürdig.
34'
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Ronny König
In seinen ersten zehn Spielen hatte Ronny König keinen Treffer erzielt, nun schnürt er in einer Halbzeit gleich einen Doppelpack! Wieder führt eine Ecke von links zum Erfolg, diesmal stochert König das Leder im Gewusel über die Linie!
33'
Es geht weiter auf und ab. Tarsis Bonga zieht die Gegenspieler auf sich und setzt den mitgelaufenen Alexandros Kartalis auf links in Szene. Seine scharfe Hereingabe lenkt Oliver Hüsing gerade noch per Grätsche zur nächsten Ecke.
32'
Die Hereingabe von rechts zischt an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Das hätte durchaus gefährlich werden können, Marco Königs verpasst nur um Zentimeter!
31'
Von Cebio Soukou ist bislang nicht viel zu sehen. Nun wird der Angreifer aber von Nico Antonitsch gestoßen und holt den nächsten ruhenden Ball heraus.
30'
Mit einem abgefälschten Schuss holt Ronny König den nächsten Eckstoß für den FSV heraus. Wie schon beim Führungstor legt sich Christian Bickel die Kugel an der linken Fahne zurecht, diesmal bekommt Keeper Ioannis Gelios aber ein Stürmerfoul zugesprochen.
28'
Merveille Biankadi rechnet selbst nicht damit, an der linken Strafraumgrenze den Zweikampf gewinnt. So dreht er enttäuscht ab, als ihm die Kugel doch noch vor die Füße fällt.
26'
Jetzt geht es bei den Rostockern mal schnell. Marcel Hilßner und Merveille Biankadi spielen im Zentrum Doppelpass, das letzte Zuspiel an der Strafraumkante wird aber gerade noch abgefangen.
24'
Den Freistoß von der linken Außenbahn schlägt Alexandros Kartalis hoch und weit auf den langen Pfosten zu Davy Frick, der die Kugel aber genau in die Arme von Ioannis Gelios köpft.
23'
Tarsis Bonga wuselt sich durch die gesamte gegnerische Hälfte und kann von Phil Ofosu-Ayeh nur mit gestrecktem Bein gestoppt werden. Der Rechtsverteidiger kommt gerade noch ohne Verwarnung davon.
21'
Die Partie gestaltet sich derzeit ausgeglichen mit Torannäherungen auf beiden Seiten. In beide Richtungen ist alles offen.
19'
Auf der Gegenseite holt Phil Ofosu-Ayeh die zweite Ecke für Hansa heraus. Kai Bülow kommt im Rückraum frei zum Kopfball und stellt Johannes Brinkies mit einem Aufsetzer vor große Probleme, der Keeper hält jedoch im Nachfassen.
18'
Verteidiger Julius Reinhardt leitet mit einem Diagonalpass auf Christian Bickel einen Angriff über den rechten Flügel ein und bewegt sich selbst in den gegnerischen Sechszehner. Bickel verliert an der Seitenlinie aber den Ball, die Chance ist dahin.
17'
Gelbe Karte für Christian Bickel (FSV Zwickau)
Der Mittelfeldlenker holt sich die fünfte Gelbe Karte ab und wird nächste Woche in Wiesbaden fehlen.
16'
Auch die Hausherren dürfen sich das Leder nun mal zum Freistoß hinlegen. Mit Tarsis Bonga und Ronny König lauern vorne zwei hochgewachsene Angreifer, doch Christian Bickel versucht es mit einem ungenauen Flachpass.
13'
So langsam findet die Kogge besser in das Spiel. Vor allem Marcel Hilßner wirkt nach halbjähriger Verletzungspause sehr motiviert, gerade schlenzt er einen Freistoß aus 25 Metern in die Arme von Johannes Brinkies.
11'
Jetzt kommt der Rückkehrer mal zum Abschluss! Von der rechten Strafraumkante schlenzt Hilßner die Kugel rund einen Meter über das lange Eck.
10'
Diesmal versucht es Merveille Biankadi mit einem langen Diagonalpass, doch der startende Marcel Hilßner bricht sofort ab. Der Ball ist unerreichbar.
9'
Hansa findet noch keine Antwort. Einen langen Ball aus der eigenen Hälfte kann Johannes Brinkies sicher aufnehmen.
7'
Die "Schwäne" bleiben im Vorwärtsgang und holen in zentraler Position einen Freistoß raus. Die Hereingabe bleibt allerdings hängen.
5'
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Ronny König
Die Hausherren gehen früh in Führung! Christian Bickel schlenzt die Kugel nah auf den ersten Pfosten, wo sich Ronny König in Position bringt und aus wenigen Metern in das kurze Eck einnickt!
5'
Es geht rasant los! Auf der Gegenseite prescht Tarsis Bonga vor und holt im Laufduell mit Oliver Hüsing den ersten Eckball für den FSV heraus.
4'
Im Sechszehner springt Alexandros Kartalis das Spielgerät an die Hand. Absicht ist dem Abwehrmann aber nicht zu unterstellen, der Unparteiische lässt berechtigterweise weiterspielen.
3'
Den ersten gefährlichen Vorstoß wagen die Gäste. Merveille Biankadi setzt sich auf links durch und holt mit seinem gelungenen Körpereinsatz den ersten Eckball heraus.
1'
Schiedsrichter Henry Müller pfeift die Begegnung an, in Eckersbach herrscht bestes Fußballwetter!
1'
Spielbeginn
In der Vorsaison holten die "Schwäne" vier Punkte gegen Hansa. Vor eigenem Publikum erzielte Nico Antonisch im März den einzigen Treffer, das Hinspiel in Rostock war 1:1 ausgegangen.
Da der zuletzt starke linke Mittelfeldspieler Nils Miatke verletzt ausfällt, erhofft sich Enochs über die rechte Seite mehr Impulse: "Da ist nicht nur Christian Bickel, sondern auch Rechtsverteidiger Anthony Barylla gefordert."
Zwickaus Coach Joe Enochs verspricht sich vor allem über die Flügel zum Erfolg zu kommen: "Um die stabile Hansa-Abwehr zu knacken, müssen wir von beiden Außenbahnen viele Bälle präzise ins Zentrum auf Ronny König oder Tarsis Bonga spielen."
Doch Kapitän Oliver Hüsing erwartet erneut ein schweres Spiel: "Das wird ähnlich eklig wie in Halle - hitzige Atmosphäre, enges Stadion. Darauf müssen wir uns einstellen."
In Halle beschränkte sich Hansa nach dem frühen Führungstreffer fast ausschließlich auf Defensivarbeit. Im Gegensatz dazu möchte Dotchev sein Team heute wieder aktiver sehen: "Wir wollen auch spielerische Elemente zeigen. Also nicht nur reagieren, sondern dem Gegner mit unserer Offensive Schwierigkeiten bereiten."
Nach einer leichten Krise hat die Hansa-Kogge wieder in die Spur gefunden. Die 1:4-Heimniederlage gegen Preußen Münster diente wohl als Weckruf, denn seither gewann die Mannschaft von Pavel Dotchev ihre Partien gegen den KSC und den HFC beide mit 1:0.
Alle Augen werden auch auf Cebio Soukou gerichtet sein. Der Mann, von dem sein Trainer Pavel Dotchev sagt, er sei "zu schade für die 3. Liga", erzielte unter der Woche im Nachholspiel gegen Halle wieder einmal den entscheidenden Treffer.
Auf Rostocker Seite gibt Marcel Hilßner sein Startelfdebüt in dieser Saison. Der 23-Jährige musste aufgrund eines Kreuzbandrisses ein halbes Jahr lang zuschauen und darf heute wieder auf dem Flügel wirbeln.
Die kompletten Aufstellungen beider Teams können bereits mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
Zudem kehrt Johannes Brinkies heute in den FSV-Kasten zurück - nach überstandenem Innenbandanriss gibt der Keeper ausgerechnet gegen seinen Ausbildungsverein das Comeback.
Immerhin setzten sich die Westsachsen am vergangenen Wochenende im Landespokal beim Regionalligisten Oberlausitz Neugersdorf mit 2:1 durch und konnten so neues Selbstvertrauen schöpfen.
Vor der Länderspielpause unterlag die Mannschaft von Joe Enochs dem VfR Aalen vor eigenem Publikum mit 2:3 und ging beim ebenfalls formschwachen FC Energie Cottbus mit 1:2 als Verlierer vom Platz.
Der FSV Zwickau befindet sich im Formtief. Das überraschende 2:1 bei Uerdingen war wohl nur ein positiver Ausrutscher, denn die restlichen vier Spiele der letzten Wochen verloren die "Schwäne" allesamt.
Philipp Streckenbach wird die Begegnung in Eckerbach kommentieren.
Schönen Mittag und herzlich willkommen zum Auftakt in den Drittligasonntag! Der zuletzt enttäuschende FSV Zwickau empfängt einen wiedererstarkten FC Hansa Rostock. Anstoß ist um 13 Uhr!