15.06.2020 22:43 Uhr

Champions-League-Termine angeblich fix

Wie geht es in der Champions League weiter?
Wie geht es in der Champions League weiter?

Offiziell ist es noch nicht, die Entscheidung darüber, wie und wann die Champions League ihre verbleibenden Spiele austrägt, ist aber angeblich schon gefallen.

"Sky Italia" berichtet von einem nun fixierten Zeitplan des europäischen Fußballverbandes, nach dem die Königsklassen-Saison 2019/20 beendet werden soll.

Laut des Berichts finden die noch ausstehenden Achtelfinal-Rückspiele vom 7. bis zum 9. August statt. An den Spielorten wird jeweils festgehalten. Heißt: Der FC Bayern darf seine Partie gegen den FC Chelsea in der Allianz Arena austragen.

Ab dem 12. August finden dann die ersten Viertelfinals im Rahmen des Finalturniers in Lissabon statt. Die Halbfinalspiele sind für den 18. und 19. August terminiert, das Endspiel soll am 23. August steigen. Die offizielle Bestätigung der Termine erfolgt nach "Sky"-Infos am Mittwoch.

CL-Finale in München verschoben

Weitere Entscheidungen sind laut des Berichts hinsichtlich der künftigen Finalspiele gefallen. Da Istanbul das Endspiel 2020 nicht austragen darf, wird die Metropole am Bosporus das Finale 2021 veranstalten dürfen. St. Petersburg rückt in der Reihenfolge der Ausrichter damit in das Jahr 2022.

München hätte eigentlich der Austragungsort für das Finale 2022 sein sollen. Stattdessen findet das Endspiel in der Allianz Arena erst 2023 statt.