VfL Wolfsburg Sonntag, 10. November 2019
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Karim Bellarabi 25. / Linksschuss  (Kevin Volland)
0 : 2 Torinfos im Ticker Paulinho 90. / Rechtsschuss  (Kevin Volland)

90'
Fazit
Altbekanntes Bild: Bayer Leverkusen nimmt mal wieder drei Punkte aus Wolfsburg mit, die Bosz-Elf siegt mit 2:0 in der Volkswagen Arena. Erster Torschütze des Tages ist Karim Bellarabi, der ein starkes Solo in der 25. Minute mit dem einzigen Treffer des ersten Abschnitts krönt. Die Aktion des 29-Jährigen ist eine von wenigen Offensivszenen im gesamten Spiel. Besonders nach dem Seitenwechsel sind die kreativen Köpfe auf beiden Seiten nicht im Spiel, von einem Schlussspurt der Wölfe ist keinerlei Spur. Deshalb müssen die Heimfans hier ansehen, wie ihr Team in einen zweiten Konter läuft und letztlich relativ kampflos als Verlierer vom Platz geht.
90'
Spielende
90'
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Paulinho
Paulinho tütet den Dreier ein, 0:2! Volland spielt nach schnellem Hrádecký-Abwurf einen Flachpass durch die Abwehrreihe. Der frische Paulinho startet durch, läuft alleine auf Pervan zu und schiebt flach in das linke Eck ein.
90'
Die Entscheidung bleibt aus, ein Querpass landet vor den Füßen von Volland. Er legt sich den Ball noch zurecht, dann schießt er aus acht Metern. Bruma blockt.
90'
Weghorst verlängert einen Abschlag in die Spitze, Nmecha lauert hinter Tah. Der Verteidiger kann allerdings klären.
90'
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Zeitspiel.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
Der Joker ist gleich durch, von der rechten Seite könnte Paulinho am zweiten Pfosten Volland bedienen. Er schießt aber lieber selbst und scheiert am ersten Pfosten an Pervan.
90'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Paulinho
90'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kerem Demirbay
88'
Im direkten Gegenzug spielt Diaby seine Schnelligkeit aus, von der rechten Seite gibt er flach rein. Tisserand lenkt den Ball unfreiwillig auf den eigenen Kasten, Pervan ist im rechten Eck da.
88'
Achter Eckstoß für die Hausherren, Brekalo bringt die Kugel von der rechten Seite an den Fünfmeterraum. Hrádecký faustet sie raus.
87'
Zahlreiche kleinere Fouls verhindern auf beiden Seiten einen ordentlichen Spielaufbau. Den Gästen wird das recht sein.
83'
Alles auf Angriff bei den Wölfen, Angreifer Nmecha kommt für Verteidiger Knoche.
83'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Lukas Nmecha
83'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Robin Knoche
83'
Gelbe Karte für Marcel Tisserand (VfL Wolfsburg)
Tisserands Einsteigen gegen Diaby ist der Inbegriff eines taktischen Fouls.
81'
Zentimeter am Ausgleich vorbei! Guilavogui gibt von der rechten Seite flach vor den Kasten, Weghorst hält den Fuß rein. Der grätschende Bender nimmt noch leichten Einfluss auf den Abschluss, dann rollt das Spielgerät haarscharf am linken Pfosten vorbei.
79'
Verdammt schneller Antritt von Diaby, Tisserand sieht am rechten Strafraumeck alt aus. Am Abschluss muss der Leverkusener aber noch arbeiten, sein 13-Meter-Schuss fliegt weit über das Gehäuse.
76'
Demirbays Schuss aus der rechten Strafraumhälfte wird von Roussillon entscheidend abgefälscht. Knoche kann den Ball rausdreschen.
74'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Renato Steffen
74'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Felix Klaus
73'
Nach einem anstrengenden Sprint hat Klaus noch die Kraft für einen Diagonalball. Das Leder kommt exakt im Fuß von Brekalo, der kann Weiser mit einem Dribbling an der Strafraumkante nicht überwinden.
69'
Weghorst wird zumeist gedoppelt, dadurch spielt der Topstürmer kaum eine Rolle. Er erhält den Ball nun mal auf dem linken Flügel, wird aber sofort von Tah und Weiser angelaufen. Im Kollektiv lösen die Leverkusener diese Situation.
65'
Der Joker zieht von Rechts in die Mitte, den 17-Meter-Linksschuss von Brekalo fälscht Mitspieler Weghorst ins Toraus ab.
62'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Josip Brekalo
62'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> João Victor
60'
Freistoßflanke von der rechten Seite, Arnold zirkelt das Leder vor den linken Pfosten. Hrádecký steigt hoch und pflückt es aus der Luft.
57'
Kein schlechter Versuch: Volland bedient Amiri in halblinker Position, der deutsche Nationalspieler muss nur noch an Knoche vorbei. Er verzögert geschickt, schießt dann durch die Beine des Verteidigers. Pervan sieht hinterher, wie das Leder nur knapp am rechten Pfosten vorbeirollt.
53'
Der Turbo zündet zu spät, Klaus kann sich nach Anspiel aus dem Zentrum kein Tempo aufnehmen. Deshalb muss er schon vor dem Strafraum abschließen, sein Schuss rollt deutlich am langen Eck vorbei. Hrádecký wäre wohl auch rangekommen.
51'
Eckball für die Wölfe, Williams Katastrophenflanke landet wieder beim Schützen. Er legt nach hinten ab, Arnold hält aus 22 Metern drauf. Hrádecký streckt sich und wehrt den etwas zu zentralen Abschluss im Flug ab.
48'
Langer Ball auf Guilavogui, Hrádecký spielt mit. Der Schlussmann holt die Kugel kurz vor dem Überschreiten seiner Strafraumlinie.
46'
Der Ball rollt wieder!
46'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Moussa Diaby
46'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Eine Einzelaktion macht den Unterschied, Bayer Leverkusen führt nach recht ereignislosen 45 Minuten mit 1:0 in Wolfsburg. Verantwortlich dafür ist der willensstarke Karim Bellarabi, der sich von seiner rechten Seite in die Mitte tankt und den einzigen Treffer des Tages erzielt. Das wäre womöglich nicht der Fall, wenn die Wölfe in der 38. Minute einen Strafstoß erhalten hätten. Das Glück ist in der Situation aber nicht auf Seiten der Hausherren, sodass Coach Oliver Glasner seine Ansprache auf Grundlage eines Rückstands halten muss.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45'
Gelbe Karte für João Victor (VfL Wolfsburg)
Harte Entscheidung, der Angreifer trifft Bender eher unfreiwillig.
44'
Guilavogui sucht Weghorst mit einem hohen Ball aus dem Zentrum, Tah passt vor dem Stürmer auf. Der Innenverteidiger klärt per Kopf.
42'
Verletzungsbedingter Wechsel der Gäste, Kai Havertz hat sich am Oberschenkel verletzt. Kerem Demirbay rückt nun ins offensive Mittelfeld, Julian Baumgartlinger übernimmt auf der Sechs.
41'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Baumgartlinger
41'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
41'
Volland trifft einen hoppelnden Ball am linken Strafraumeck nicht hundertprozentig, sein Aufsetzer ist leichte Beute für Pervan.
38'
Eine abgwehrte Flanke landet am rechten Strafraumeck, Willian pflückt sich die Murmel runter. Dann legt er sie an Wendell vorbei und wird rüde vom Brasilianer weggeblockt. Komischerweise diskutieren die Referees nicht über einen Strafstoß.
36'
Aus 23 Metern fasst sich Maximilian Arnold ein Herz. Sein Schuss landet am Außennetz, Lukáš Hrádecký winkt frühzeitig ab.
33'
Auf der anderen Seite kommt Roussillon zum Abschluss, neben dem rechten Pfosten wehrt Wendell noch ab. Beinahe könnte Knoche nachschießen, die Hintermannschaft ist aber wach und klärt ins Toraus.
31'
Starke Aktion von Havertz! Der Mittelfeldmann nimmt einen Amiri-Pass mit der Brust runter und dreht sich spielend leicht um Bruma. Er könnte mit Rechts abschließen, will aber lieber noch an Knoche vorbei. Dann touchiert ihn Bruma, Havertz geht zu Boden. Für einen Strafstoß reicht das nicht.
28'
Guilavogui könnte aus 23 Metern schießen, will aber scheinbar nicht den linken Fuß verwenden. Er gibt lieber nach links raus, von der Strafraumkante spielt Roussillon die Kugel in einen gegnerischen Fuß.
27'
Gelbe Karte für Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Volland bringt Klaus von hinten zu Fall, indem er ihm ein Bein stellt.
25'
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Karim Bellarabi
Was für eine Einzelaktion, 0:1! Karim Bellarabi zieht von der rechten Seite nach innen, tankt sich dann durch drei Gegenspieler. Joshua Guilavogui ist noch mit dem Fuß am Ball, der Leverkusener setzt aber nach. Plötzlich steht er mit der Kugel vor dem Kasten und versenkt sie aus kurzer Distanz trocken im rechten Eck.
23'
Die beste Chance für den VfL: Klaus wird auf der rechten Seite freigespielt, macht noch wenige Schritte und gibt halbhoch rein. Aus der rechten Strafraumhälfte nimmt Weghorst die Kugel direkt ab, trifft aber nur das Außennetz.
21'
Jetzt kehrt auch Sven Bender zurück.
21'
Wolfsburg ist wieder vollzählig, die Gäste spielen noch mit zehn Mann.
19'
Die Schulter von João Victor kracht ungebremst in das Gesicht von Sven Bender. Beide werden nun behandelt. Beim Leverkusener blutet die Nase, während Wolfsburgs Brasilianer scheinbar umgeknickt ist.
18'
Toller Steilpass durch die Gästeabwehr, allerdings spielt Hrádecký mit. Der Schlussmann schnappt sich den Ball von João Victor.
16'
Leverkusen ist in den ersten Minuten zwar die bessere Mannschaft. An Torchancen mangelt es aber noch.
12'
Tief in der eigenen Hälfte stehend sieht Bender, dass Havertz seinen Bewachern auf der linken Seite davonläuft. Der lange Pass kommt aber zu unpräzise.
9'
Kurz vor der Torauslinie erläuft sich Bellarabi einen hoppelnden Ball. Er drischt das Leder in die Mitte, findet aber keinen Mitspieler.
6'
Am Mittelkreis fängt Havertz den Ball ab, sofort schaltet er um. Auf der rechten Seite wird Bellarabi freigespielt, aus 17 Metern schießt der Leverkusener nur knapp am linken Eck vorbei.
4'
Arnold spielt einen tollen Pass in die linke Strafraumhälfte, João Victor läuft ein. Der Flügelspieler kann sich nicht gegen Bender durchsetzen.
1'
...und los! Bayer Leverkusen hat in roten Trikots angestoßen, Wolfsburg ist in dunkelgrün unterwegs.
1'
Spielbeginn
Schiedsrichter der Partie ist Manuel Gräfe. Für den 46-Jährigen ist es der vierte Saisoneinsatz, am 4. Spieltag pfiff er den VfL bereits in Düsseldorf (1:1). Mit Leverkusen hatte er in dieser Saison noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Markus Sinn und Jan Neitzel-Petersen, vierter Offizieller ist Benjamin Cortus. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Guido Winkmann und sein Assistent Christian Bandurski verantwortlich.
Der Favorit ist heute die Gastmannschaft, denkt Oliver Glasner. „Bayer hat unglaublich viel Qualität nach vorne. Sie bringen viel Tempo mit. Die Vorzeichen sehen derzeit eindeutig aus, dennoch werden wir ihnen Paroli bieten“, verspricht Wolfsburgs Trainer. Womöglich könnten einige taktische Veränderungen für ein ausgeglichenes Spiel sorgen. Bereits gegen Gent testete man eine neue Ausrichtung. „Es gibt immer wieder Möglichkeiten, Gegner vor Probleme zu stellen. Da stehen uns verschiedene Optionen zur Verfügung“, so Glasner.
"Wir müssen gegen den VfL hart arbeiten und guten Fußall spielen. Statistiken aus der Vergangenheit bringen da nichts, es wird ein anderes Spiel als Anfang 2019", meint Werkself-Coach Peter Bosz. Nicht nur das Personal auf Seiten der Leverkusener hat sich verändert, auch in Wolfsburg ticken die Uhren anders. "Sie haben einen neuen Trainer. Es wird sich zeigen, was sie Sonntag machen."
Die Reise nach Wolfsburg ist für Leverkusener Fans zuletzt meist eine Freude gewesen. Aus den letzten vier Gastspielen holte die Werkself in Niedersachsen drei Siege und ein Remis. Zuletzt begegnte man sich im Januar diesen Jahres in der Volkswagen Arena, Kai Havertz, Kevin Volland und Julian Brandt schossen einen 3:0-Erfolg heraus.
Nach dem Donnerstagsspiel verändert VfL-Coach Oliver Glasner seine erste Elf auf zwei Positionen. Renato Steffen und Josip Brekalo müssen auf die Bank, Jérôme Roussillon und Felix Klaus spielen dafür an. Bei Leverkusen steht exakt die Elf auf dem Rasen, die es kürzlich mit Madrid zutun hatte.
Unter der Woche mussten die beiden Mannschaften auf internationalem Parkett antreten. Wolfsburg unterlag daheim dem KAA Gent mit 1:3, Leverkusen feierte in der BayArena einen 2:1-Sieg über Atlético Madrid.
Für euch ist Patrick Thiele mit von der Partie!
Herzlich willkommen zum 11. Spieltag der Bundesliga! Am heutigen Nachmittag trifft der VfL Wolfsburg auf Bayer Leverkusen. Anstoß ist um 15:30 Uhr.