Bayern München Samstag, 31. August 2019
15:30 Uhr
1. FSV Mainz 05
6:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Jean-Paul Boëtius 6. / Kopfball  (Ronaël Pierre-Gabriel)
1 : 1 Torinfos im Ticker Benjamin Pavard 36. / Rechtsschuss  (Ivan Perišić)
2 : 1 Torinfos im Ticker David Alaba 45. / dir. Freistoß
3 : 1 Torinfos im Ticker Ivan Perišić 54. / Kopfball  (Benjamin Pavard)
4 : 1 Torinfos im Ticker Kingsley Coman 64. / Rechtsschuss  (Joshua Kimmich)
5 : 1 Torinfos im Ticker Robert Lewandowski 78. / Rechtsschuss  (Thomas Müller)
6 : 1 Torinfos im Ticker Alphonso Davies 80. / Linksschuss  (Thomas Müller)

90'
Fazit:
Der FC Bayern München schlägt den 1. FSV Mainz 05 trotz eines frühen Gegentores leicht und locker mit 6:1 und feiert am 3. Bundesligaspieltag seinen ersten Heimsieg. Nach ihrer 2:1-Pausenführung setzten die Roten ihre Dominanz aus der letzten Viertelstunde vor dem Kabinengang zwar zunächst nicht fort, bauten ihren Vorsprung durch Perišićs Kopfballtreffer aber dennoch zeitig aus (54.). Gegen etwas aktivere Rheinhessen trug sich kurz nach einer ungenutzten Riesenchance durch Lewandowski (63.) auch Startelfdebütant Perišić in die Liste der Torschützen ein (64.). Daraufhin deutete zunächst viel auf ein gemütliches Ausklingen des Nachmittags hin, doch in der Schlussviertelstunde wollte es der Rekordmeister noch einmal wissen und schraubte die Höhe des Erfolges durch den obligatorischen Lewanodwski-Treffer (78.) und Davies‘ Jokertor (80.) in die Höhe. Während das Kovač-Team den bisher makellosen Leipzigern auf den Fersen bleibt und Dortmund jedenfalls vorerst überholt, bleiben die Nullfünfer mit null Punkten und 2:12 Toren Schlusslicht. Nach der Länderspielpause tritt der FC Bayern München beim RB Leipzig an. Der 1. FSV Mainz 05 bekommt es in der heimischen Opel-Arena mit Hertha BSC zu tun. Einen schönen Samstag noch!
90'
Spielende
90'
Kimmich zieht noch einmal aus der zweiten Reihe ab - Müller lenkt den Flatterball mit Mühe über den Querbalken. Die Ecke wird dann nicht mehr ausgeführt.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Wegen des klaren Spielstands werden nur 60 Sekunden nachgespielt.
89'
Sechs unterschiedliche Torschützen beim FCB gab es übrigens letztmals vor über 21 Jahren bei einem 6:1-Heimerfolg gegen den FC Hansa Rostock - sieben hat es noch nie gegeben.
87'
Nach dem 0:6 im März dieses Jahres fahren die Rheinhessen also erneut mit einer Klatsche von München nach Hause. Sie gehen mit einem ganz schlechten Gefühl in die erste Länderspielpause der Saison.
84'
Nach Cuisances gestartetem ersten Einsatz für den neuen Klub hat auf Seiten der Nullfünfer St. Juste den Rasen betreten. Der 22-jährige Verteidiger wurde von Feyenoord verpflichtet.
83'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jerry St. Juste
83'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
80'
Tooor für Bayern München, 6:1 durch Alphonso Davies
Davies macht das halbe Dutzend voll! Bayerns Müller erreicht Lewandowskis Lupfer vor dem rechten Pfosten vor Gästekeeper Müller und spielt es im hohen Bogen vor die leere Ecke. Davies kann daraufhin in den halbverwaisten Kasten einschieben.
79'
Einwechslung bei Bayern München -> Mickaël Cuisance
79'
Auswechslung bei Bayern München -> Thiago
78'
Tooor für Bayern München, 5:1 durch Robert Lewandowski
Auch Lewandowski wird zufrieden in den Feierabend gehen! Dank einer direkten Kombination über halbrechts kann Müller unbedrängt halbhoch nach innen geben. Am Elfmeterpunkt kann sich Lewandowski das Spielgerät unbedrängt auf den rechten Fuß legen. Der noch leicht abgefälschte Schuss schlägt in der flachen linken Ecke ein.
77'
Gelbe Karte für Pierre Malong (1. FSV Mainz 05)
Malong steigt Lewandowski im Mittelkreis auf den rechten Fuß. Hier ist eine Verwarnung durch den konsequenten Referee dann wieder angebracht.
75'
Gelbe Karte für Thiago (Bayern München)
Thiago bringt Szalai im Mittelfeld beim Kampf um den Ball unfreiwillig zu Fall. Seine Gelbe Karte ist eine harte Bestrafung für dieses leichte Vergehen.
75'
Lewandowski aus spitzem Winkel! Davies nimmt nach einem langen Neuer-Abwurf über links Fahrt auf und spielt halbhoch in den Sechzehner. Der Pole rutscht in die Flugbahn des Balles, drückt diesen aber klar rechts vorbei.
73'
Gelbe Karte für Lucas Hernández (Bayern München)
Der Neuzugang aus Madrid verpasst gegen Onisiwo den Ball und tritt dem Gegenspieler auf den linken Fuß. Referee Schmidt hat das genau beobachtet und zögert nicht der vierten Verwarnung der Partie.
71'
Die Rheinhessen müssen höllisch aufpassen, dass sie in der Schlussphase nicht noch völlig einbrechen und eine heftige Abreibung verpasst bekommen. Das Torverhältnis vermittelt mit 2:10 schon jetzt einen katastrophalen Eindruck.
68'
Vor einer weiteren Trinkpause nimmt Kovač einen Doppelwechsel vor. Der auffällige Perišić und der noch hinter seinen Fähigkeiten zurückgebliebene Coutinho haben den Rasen verlassen und werden durch Davies und Müller ersetzt.
67'
Einwechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
67'
Auswechslung bei Bayern München -> Coutinho
67'
Einwechslung bei Bayern München -> Alphonso Davies
67'
Auswechslung bei Bayern München -> Ivan Perišić
64'
Tooor für Bayern München, 4:1 durch Kingsley Coman
Coman gelingt die endgültige Entscheidung! Kimmichs Ecke von der rechten Fahne setzt knapp vor der Fünferkante auf und wird dann vom Franzosen aus gut sieben Metern mit dem rechten Innenrist gefühlvoll in die flache rechte Ecke gedrückt.
63'
Lewandowski lässt die Riesenchance zu seinem sechsten Saisontor ungenutzt! Nachdem er Hack das Leder am rechten Strafraumeck abgenommen hat, bedient Coman den Polen im Zentrum. Der überwindet Müller zwar mit einem Lupfer, doch deutlich vor der Linie rettet Niakhaté.
60'
Der eingewechselte Malong kann nach Fernandes' Querpass aus mittigen 19 Metern abziehen. Der abgefälschte Versuch segelt über Neuers Kasten hinweg. Der Eckball landet über Umwege auf Niakhaté, doch dessen Kopfball hat keine Wucht und ist leichte Beute für Neuer.
57'
Während Perišić seinen ersten Bundesligatreffer seit etwa vier Jahren erzielt hat, dürfen sich auch die FSV-Anhänger an die Vergangenheit erinnert fühlen, schließlich hat Schwarz soeben Rückkehrer Szalai eingewechselt. Der Ungar übernimmt für den jungen Burkardt im Angriff.
56'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Ádám Szalai
56'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jonathan Burkardt
54'
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Ivan Perišić
Der FCB legt den dritten Treffer nach! Pavards Flanke vom rechten Flügel ist lange in der Luft und senkt sich gut sieben Meter vor dem linken Pfosten auf Perišićs Kopf. Der Kroate befördert die Kugel in Richtung der oberen linken Ecke. Müller ist dort noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
53'
Coman wirft auf rechts den Turbo an und tankt sich in den Sechzehner. Nach seiner halbhohen Hereingabe von der Grundlinie macht Müller rechtzeitig den Schritt nach vorne und faustet mit beiden Händen in Richtung Seitenlinie.
51'
Der zweite Durchgang in der Allianz-Arena kommt nicht so richtig in die Gänge. Der FSV hat in dieser Phase deutlich größere Spielanteile als in weiten Teilen des ersten Abschnitts und hält die Kugel damit weit weg von Müllers Kasten.
48'
Während Niko Kovač in der Pause auf personelle Änderungen verzichtet hat, bringt sein Gegenüber Schwarz im Mittelfeld Malong für Latza.
46'
Weiter geht's in der Allianz-Arena! Nach Lewandowskis früher Gelegenheit kam von Kovačs Mannen mangels Tempo und Genauigkeit fast eine halbe Stunde lang gar nichts, so dass die Nullfünfer ihren knappen Vorsprung mit einfachsten Mitteln halten konnten. Daraufhin haben sie jedoch bewiesen, dass sie sich trotz der engen Räume innerhalb kurzer Zeit gute Chancen herausarbeiten und diese auch nutzen können.
46'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pierre Malong
46'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Danny Latza
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München liegt zur Pause des Heimspiels gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:1 vorne. Nachdem die Rheinhessen durch Boëtius‘ Kopfballtreffer früh in Führung gegangen waren (6.), fiel dem Rekordmeister trotz klarer Feldvorteile lange Zeit überhaupt nichts ein, um den gegnerischen Kasten in Bedrängnis zu bringen. Erst in der 30. Minute erarbeitete sich das Kovač-Team durch Perišić eine erste Ausgleichschance. Diese läutete eine Phase ein, in der der FCB das Tempo verschärfte und den Spielstand durch Pavards erfolgreiche Seitfallzieherabnahme egalisierte (36.). Ein durch Alaba direkt verwandelter Freistoß sorgte in der letzten regulären Minute für den Pausenvorsprung des Favoriten, der eine starke letzte Viertelstunde gespielt hat. Bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Beinahe noch das 3:1! Perišić schafft es über links erneut in den Sechzehner und spielt halbhoch in den Fünfmeterraum. Müller ist mit der rechten Faust zur Stelle, legt damit aber unfreiwillig für den freien Thiago ab. Der ballert im Fallen aus sieben Metern über den halbleeren Kasten.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Vor allem wegen der Trinkpause werden 120 Sekunden nachgespielt.
45'
Tooor für Bayern München, 2:1 durch David Alaba
Ein viel besserer Freistoß ist nicht möglich! Alaba entscheidet aus halbrechten 20 Metern diesmal für die obere rechte Ecke. Genau dort schlägt seine Ausführung mit dem linken Innenrist ein und ist für Müller unerreichbar.
45'
Gelbe Karte für Alexander Hack (1. FSV Mainz 05)
Hack kann Lewandowski nur noch mit einem Foul stoppen, nachdem dieser hinter die Mittelfeldlinie gelangt ist.
43'
Schnappen sich die Roten noch vor dem Kabinengang den Führungstreffer? Nach dem Ausgleich hat der Druck auf den Mainzer Kasten wieder leicht abgenommen, obwohl der FSV das Spielgerät weiterhin nur sehr kurz in den eigenen Reihen halten kann.
40'
Pavard kommt im Bedrängnis vor dem rechten Pfosten an Coutinhos Ecke von der linken Fahne heran, nickt aus spitzem Winkel aber deutlich daneben.
38'
Nach einer von links ausgeführten Ecke zieht Kimmich aus mittigen 25 Metern ab. Müller sieht den Versuch mit dem rechten Innenrist erst spät und faustet vorsichtshalber zur Seite weg.
36'
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Benjamin Pavard
Die Roten gleichen aus! Perišićs Hereingabe von der linken Sechzehnerlinie nimmt Pavard vor dem langen Pfosten aus gut sieben Metern per Seitfallzieher direkt ab. Müller ist in der linken Ecke noch dran am Aufsetzer, kann den Einschlag im Netz jedoch nicht verhindern.
35'
Perišić bricht auf links durch und spielt flach nach innen. Beim Klärungsversuch prüft Niakhaté unfreiwillig seinen Schlussmann, indem er in Richtung linker Ecke verlängert. Müller rettet mit einem starken Reflex.
34'
... Alaba gegen Müller! Der Österreicher visiert mit dem linken Innenrist die obere linke Ecke an. Der Mainzer-Schlussmann lässt mit beiden Fäusten nach vorne abklatschen. Perišić verhindert einen schnellen Abstauber und wird dann von Hack gestoppt.
33'
Gelbe Karte für Moussa Niakhaté (1. FSV Mainz 05)
Niakhaté bringt Lewandowski einen Meter vor der halbrechten Sechzehnerkante regelwidrig zu Fall. Zur Verwarnung gestellt sich ein Freistoß in bester Lage...
32'
Onisiwo kann die Kugel an der zentralen Strafraumkante mit dem Rücken zum Tor stehend annehmen und dann aus der Drehung einen Schuss mit dem rechten Spann absetzen. Neuer entschärft den Versuch in der halbrechten Ecke problemlos.
30'
Perišić mit der Großchance zum Ausgleich! Dank eines Coutinho-Passes auf halbrechts kommt Coman gegen aufgerückte Rheinhessen vor die letzte Linie. Er hat das Auge für Perišić auf der linken Sechzehnerseite, der nur noch Keeper Müller vor sich hat. Aus 13 Metern schiebt er das Leder links am Kasten vorbei.
28'
Nach feinem Doppelpass mit Perišić bedient Coutinho auf der linken Sechzehnerseite Lewandowski, der die Kugel per Hacke direkt zurückspielen möchte. Niakhaté ist jedoch eng dran am Polen und schnappt sich das Leder.
25'
Nach etwa 70 Sekunden Unterbrechung rollt die Kugel wieder.
23'
Wegen der hohen Temperaturen schickt der Unparteiische die Spieler für eine Trinkpause zu den Bänken.
22'
Coman wird auf dem rechten Flügel durch Kimmich freigespielt. Der Franzose flankt in Richtung des langen Pfostens, wo Perišić lauert. Dem Kroaten fehlen letztlich aber ein paar Zentimeter, um aus kurzer Distanz per Kopf abschließen zu können.
20'
Gelbe Karte für Joshua Kimmich (Bayern München)
Kimmich verpasst mit einer Grätsche im Mittelfeld den Ball und trifft ausschließlich Burkardts Knochen. Referee Schmidt steht direkt daneben und zeigt die erste Gelbe Karte.
18'
Die Nullfünfer haben trotz einer geringen Ballbesitzquote ganz wenig Mühe, den knappen Vorsprung zu halten. Holen sie ausgerechnet beim Rekordmeister den ersten Punkt oder nehmen sogar alle drei mit? Bis dahin ist es freilich noch ein weiter Weg, doch der erste Schritt ist gemacht.
15'
Erstmals können sich die Hausherren etwas länger vorne festsetzen. Die ersten beiden Eckstöße bringen der Kovač-Truppe allerdings keine nennenswerte Strafraumszene ein; in Sachen Präzision bei möglichen Vorlagen gibt es noch viel Luft nach oben.
12'
Alaba nimmt auf dem linken Flügel an Fahrt auf, spielt dann aber in Perišićs Rücken, so dass das Spielgerät im Seitenaus landet. Infolge des frühen Lewandowski-Schusses ist noch mächtig Sand im Getriebe der FCB-Offensive.
9'
Zum zweiten Mal in dieser Bundesligasaison läuft der Rekordmeister vor heimischer Kulisse einem Rückstand hinterher. Sowohl dem Vorlagengeber Pierre-Gabriel als auch Boëtius wurde in der Entstehung des Gegentreffers viel zu viel Platz gelassen.
6'
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Jean-Paul Boëtius
Die Rheinhessen führen in München! Pierre-Gabriel taucht auf der tiefen rechten Seite auf und flankt unbedrängt an die Fünferkante. Dort kommt Boëtius unbewacht angelaufen und drückt die Kugel mit der Stirn in die rechte Ecke.
5'
Sandro Schwarz stellt nach der 1:3-Heimniederlage gegen Borussia Mönchengladbach dreimal um. Ronaël Pierre-Gabriel, Ridle Baku und Jonathan Burkardt verdrängen Daniel Brosinski, Robin Quaison und Pierre Malong ins zweite Glied.
4'
Lewandowski mit der frühen Chance! Nach einem hohen Ballgewinn taucht der Pole vor der letzten gegnerischen Linie an der zentralen Strafraumkante auf. Er schlenzt mit dem rechten Innenrist knapp am rechten Pfosten vorbei.
3'
Niko Kovač hat im Vergleich zum 3:0-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Corentin Tolisso, Serge Gnabry und Thomas Müller (allesamt auf der Bank) beginnen Thiago, Coutinho und Ivan Perišić.
1'
Die Bayern gegen Mainz – auf geht's in der Allianz-Arena!
1'
Spielbeginn
Vor ausverkauftem Haus betreten die 22 Akteure den Rasen. Der FCB präsentiert sich in roter, der FSV in weißer Kleidung.
Mit Markus Schmidt wurde einer der erfahrensten Schiedsrichter nach Bayern entsandt, pfeift der hauptberufliche Personalleiter, der heute seinen 46. Geburtstag feiert, doch bereits seit der Saison 2003/2004 erstklassig. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Christof Günsch und Frederick Assmuth; Arno Blos ist Vierter Offizieller.
Auch wegen des langfristigen Ausfalls Jean-Philippe Mateta (Meniskusriss) sind die Mainzer Verantwortlichen unter der Woche noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben mit Ádám Szalai einen alten Bekannten verpflichtet. Der ungarische Mittelstürmer spielte bereits von Januar 2010 bis zum Sommer 2013 für die Rheinhessen und erzielte in diesem Zeitraum 21 Pflichtspieltreffer.
Der 1. FSV Mainz 05 ist als Schlusslicht angereist, hat aus den ersten 180 Minuten seiner elften aufeinanderfolgenden Bundesligasaison keinen Zähler ziehen können. Hatten die Rheinhessen am 1. Spieltag wegen sehr später Gegentore mit 0:3 beim SC Freiburg verloren, unterlagen sie am letzten Samstag Borussia Mönchengladbach vor heimischer Kulisse trotz Führung wegen einer schwachen Schlussviertelstunde mit 1:3.
Echte Zufriedenheit dürfte im Lager der Roten nach Abpfiff wohl nur dann herrschen, wenn sie die Nullfünfer ähnlich chancenlos aussehen lassen wie bei den bisherigen Gastspielen in Fröttmaning unter Sandro Schwarz: Vor knapp zwei Jahren wurde der FSV mit 4:0, im März dieses Jahres sogar mit 6:0 geschlagen.
Dem 2:2 gegen die Hauptstädter haben die Roten am letzten Samstag einen 3:0-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 folgen lassen. Matchwinner des Rekordmeisters war erneut Robert Lewandowski, der alle drei Treffer erzielte und sich damit schon wieder auf dem besten Weg zur Torjägerkrone befindet. Der Pole, der in der Vergangenheit immer mal wieder mit einem Abschied geliebäugelt hatte, verlängerte seinen Kontrakt beim FCB am Donnerstag vorzeitig bis 2023.
Gemeinsamkeiten zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FSV Mainz 05 halten sich für gewöhnlich in Grenzen. Vor dem 27. Aufeinandertreffen in der deutschen Eliteklasse teilen sie allerdings das Gefühl, dass der jeweilige Ligabeginn nicht optimal verlaufen ist: Während der Rekordmeister nach dem Auftaktunentschieden gegen Hertha BSC dem ärgsten Rivalen Borussia Dortmund früh hinterherläuft, haben die Rheinhessen mit zwei Pleiten einen klassischen Fehlstart hingelegt.
Die Startformationen beider Teams liegen bereits vor. Auf FCB-Seite feiert Superstar Coutinho sein Startelfdebüt und auch Perišić darf erstmals im Dress der Roten von Anfang ran. Gästecoach Schwarz verzichtet in seiner ersten Elf noch auf den jüngsten Neuzugang Szalai; der Ungar sitzt zunächst nur auf der Bank. Der neue Außenverteidiger Pierre-Gabriel hingegen feiert seine Bundesligapremiere.
Es berichtet Steffen Volkers.
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Am 3. Spieltag bekommt es der FC Bayern München in der heimischen Allianz-Arena mit dem 1. FSV Mainz 05 zu tun. Ab 15:30 Uhr rollt der Ball in Fröttmaning.