14.04.2021 17:58 Uhr

Doppelter Schock für Funkels Kölner: "Keine gute Nachricht"

Friedhelm Funkel (l.) muss beim 1. FC Köln vorerst auf Ismail Jakobs verzichten
Friedhelm Funkel (l.) muss beim 1. FC Köln vorerst auf Ismail Jakobs verzichten

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss im Abstiegskampf bis auf Weiteres auf U21-Nationalspieler Ismail Jakobs verzichten.

Der Linksaußen hat sich eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen, teilte der Tabellenvorletzte mit. Über die genaue Ausfallzeit machte der Klub keine Angaben.

Auch Stürmer Sebastian Andersson könnte ausfallen, den Schweden plagen erneut Knieprobleme.

"Das ist keine gute Nachricht. Wir wissen noch nicht, wie lange das dauert. Samstag wird er definitiv fehlen", sagte der neue FC-Trainer Friedhelm Funkel über Jakobs.

Bei Andersson ist ein Einsatz am Samstag (18:30 Uhr) bei Bayer Leverkusen noch offen. "Ich hoffe, dass er am Donnerstag etwas machen kann. Wenn nicht, dann wird es natürlich schwer. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben", sagte Funkel.

Der 21-jährige Jakobs war am Dienstag beim ersten Training unter Funkel bei einem Zweikampf umgeknickt und die Einheit vorzeitig abbrechen. In der laufenden Saison kommt der U21-Nationalspieler auf 21 Bundesligaspiele (ein Tor).