Der aktuelle Titelträger Elfenbeinküste darf sich beim eigenen Turnier 2021 über ein geschenktes Stadion freuen
23.04.2015 18:06

China schenkt Elfenbeinküste Stadion

China schenkt der Elfenbeinküste für den Afrika-Cup im Jahr 2021 ein neues Stadion mit 60.000 Sitzplätzen. Chinesische Unternehmen sind in der Elfenbeinküste präsent. Sie bauen derzeit den größten Staudamm des Landes... mehr »
Nach dem Rückzug von Libyen und Ägypten soll der Afrika Cup 2017 in Gabun stattfinden. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Exekutivkomitee des CAF. Algerien und Ghana schauen derweil in die Röhre...
Der afrikanische Kontinentalverband beugt sich dem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes, Marokko gegen den Willen des Verbandes an den beiden nächsten Turnieren um den Afrika-Cup zuzulassen, teilte der CAF auf seiner Webseite mit....
Marokkos Fußballer können nun doch an den beiden nächsten Turnieren um den Afrika Cup teilnehmen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab einem Einspruch des Marokkanischen Fußball-Verbandes FRMF statt....
Der tunesische Verband konnte mit einer Entschuldigung den Ausschluss seiner Nationalmannschaft vom Afrika-Cup 2017 wohl noch abwenden....