Antworten open

VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Dani1990 News
Dani1990
16.01.10 12:26
6139 Beiträge

Die Stadt, aus der der niederländische Erstligist kommt, liegt direkt an der deutschen Grenze. Und weil das eigene Stadion ein wenig zu klein für die großen Pläne des Präsidenten ist, sollte jetzt eigentlich bei Topspielen ein Umzug nach Deutschland folgen. Doch der DFB hat noch Bedenken.


Venlo. Hai Berden, der Präsident des niederländischen Erstligisten VVV-Venlo, hat einen Plan. Er möchte die Topspiele seiner Mannschaft in einem großen Stadion austragen lassen – und hat sich drei deutsche Arenen in seiner Nachbarschaft ausgesucht. Duisburg, Gladbach und Düsseldorf sieht Berden als mögliche Spielorte für die Venloer Mannschaft, wenn es zum Beispiel gegen Ajax Amsterdam geht.

Der DFB ist skeptisch

„Das bleibt eine unverändert schwierige Geschichte. Vor allem der deutsche Fußballverband ist sehr skeptisch, weil er vor einem Präzedenzfall Angst hat. Das kann ich auch ein wenig nachvollziehen, aber es ist auch altmodisch. Ich dachte, dass wir jetzt in einem Europa ohne Grenzen leben, aber in der Praxis scheint das nicht zu stimmen“, sagte Berden der niederländischen Fußballzeitung „Voetbal International“.

Der Präsident hat Hoffnung

Das Stadion „De Koel“ fasst nur 6000 Zuschauer. Zu wenig, wenn es nach Berden geht. „Ich bleibe bei meiner Meinung, dass das im Prinzip ein toller Plan ist“, sagt der Präsident über den Umzug nach Deutschland. „Ich denke nicht, dass er mir in dieser Saison noch gelingt, grünes Licht für meinen Plan zu bekommen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Das Ziel bleibt, ein paar große Spiele in Deutschland auszutragen“, sagte Berden.

Eure Meinung: Ist das eine tolle Idee oder ein seltsamer Plan?




Geändert am 16.01.10 12:35: Zuordnung verändert - Germanroo

Zuordnung   VVV-Venlo: Forum  Profil
 Eredivisie (NED): Forum  Profil
Klantt Antwort #1
Klantt
16.01.10 12:31
789 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Ich hörte schon das sie in ein anderes stadion spielen wollen. Aber in deutschland kann ich mir nicht vorstellen.thumbsdown

freeCATALONIA Antwort #2
freeCATALONIA
16.01.10 12:35
208 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Ich finde die Idee gut, die Türkei musste doch eine Zeit lang in Deutschland spielen und ich weiss nicht warum die nicht mal in Düsseldorf oder Duisburg spielen sollen, die Vereine bekämen ja auch noch ein bisschen Geld und wenn sie das Stadion an dem Tag sowieso nicht nutzen, dann kann doch ruhig jemand drin spielen.

Hungary84 Antwort #3
Hungary84
16.01.10 12:53
1428 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

freeCATALONIA schrieb:
> Ich finde die Idee gut, die Türkei musste doch eine Zeit lang in
> Deutschland spielen und ich weiss nicht warum die nicht mal in Düsseldorf
> oder Duisburg spielen sollen, die Vereine bekämen ja auch noch ein
> bisschen Geld und wenn sie das Stadion an dem Tag sowieso nicht nutzen,
> dann kann doch ruhig jemand drin spielen.

Und wer bezahlt die Polizei?Ich glaube nicht das auch nur ein deutscher Verein sein Stadion zur verfügung stellt für diese randalierenden Hooligans aus Holland.Da ist der ärger nicht weit,schlägereien,vandalismus... die sollen das lieber weiterhin in Holland machen.

6Alex6 Antwort #4
6Alex6
16.01.10 13:32
34 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Fans wollen Mannschaft zu Hause sehen, besonders gegen starke Gegner.

Berden muß neue Stadion bauen.biggrin

Klantt Antwort #5
Klantt
16.01.10 13:46
789 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

> Und wer bezahlt die Polizei?Ich glaube nicht das auch nur ein deutscher Verein
> sein Stadion zur verfügung stellt für diese randalierenden Hooligans aus
> Holland.Da ist der ärger nicht weit,schlägereien,vandalismus... die sollen das
> lieber weiterhin in Holland machen.

Nicht alle Holländer sind Hooligans.

freeCATALONIA Antwort #6
freeCATALONIA
16.01.10 13:47
208 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Hungary84 schrieb:
> freeCATALONIA schrieb:
> > Ich finde die Idee gut, die Türkei musste doch eine Zeit lang in
> > Deutschland spielen und ich weiss nicht warum die nicht mal in Düsseldorf
> > oder Duisburg spielen sollen, die Vereine bekämen ja auch noch ein
> > bisschen Geld und wenn sie das Stadion an dem Tag sowieso nicht nutzen,
> > dann kann doch ruhig jemand drin spielen.
>
> Und wer bezahlt die Polizei?Ich glaube nicht das auch nur ein deutscher Verein
> sein Stadion zur verfügung stellt für diese randalierenden Hooligans aus
> Holland.Da ist der ärger nicht weit,schlägereien,vandalismus... die sollen das
> lieber weiterhin in Holland machen.

Stimmt das ist ein Problem aber ich glaube die würden da ne Lösung finden und wenn Venlo die Polizei bezahlt haben sie immer noch Gewinn gemacht.

TerekGrozny Antwort #7
TerekGrozny
16.01.10 14:21
43 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

was ist das nur für ein mannschaft ....???wink

DavidVIlla1404 Antwort #8
DavidVIlla1404
16.01.10 15:18
1530 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

TerekGrozny schrieb:
> was ist das nur für ein mannschaft ....???wink


VVV Venlo aus der Holländischen Eredivisie...

Klantt Antwort #9
Klantt
16.01.10 16:01
789 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Sie haben ein guter Japaner verkauft namens Honda an CSKA Moskva, und haben ein deutschen torwart Robert Bohm.thumbsup

fischKlopp Antwort #10
fischKlopp
16.01.10 16:03
1247 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Klantt schrieb:

> Nicht alle Holländer sind Hooligans.

Beleibe nicht, das stimmt. Allerdings sind die Fans der großen Mannschaften (nehmen wir mal Ajax und Feyernoord) dafür bekannt, dass sie durchaus mal ordentlich auf die Kacke hauen, v.a. bei Auswärtsspielen. Der Fakt, dass so ein "Auswärtsspiel" gegen Venlo dann auch noch ausgerechnet in Deutschland stattindet, macht es wahrscheinlich nicht unbedingt besser. Ich erinnere nur daran, was Ajax-Fans hier in Hamburg letztes Jahr bei ihrem Auswärtsspiel im UEFA-Cup gegen den HSV alles gebracht haben (Bepöbelungen in der Innenstadt auch gegen vollkommen unbeteiligte Nicht-Fußball-Fans, Zerstörungen von Geschäften etc. auf der Reeperbahn und in der Innenstadt) . Seitdem sind die bei mir vollkommen unten durch. Von Rotterdam überhaupt nicht anzufangen. Dieses besch**** Pack (sorry, wenn hier einer Rotterdam-Fan ist...) wünsche ich keiner deutschen Stadt als Besucher, höchstens Gelsenkirchen. Grund? Fragt mal die paar tausend BVB-Fans, die das UEFA-Cup-Finale 2002 in Rotterdam (ausgerechnet auch noch gegen Feyernoord) besuchten. Und sowas soll hier in Deutschland Spiele austragen? Nein danke, auch wenn die Idee an sich gar nicht mal so schlecht ist.

buttinho Antwort #11
buttinho
Assistenz-Trainer
16.01.10 16:24
3288 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Klantt schrieb:
> Sie haben ein guter Japaner verkauft namens Honda an CSKA Moskva, und haben
> ein deutschen torwart Robert Bohm.thumbsup

Der Japaner hat jetzt schon seinen Spitznamen in Moskau weg! Die nennen ihn jetzt Lada! biggrin

Aber zum Thema: Ich halte das an sich für keine schlechte Idee, wenn die Nachbarmannschaft aus aus jedem an die BRD grenzenden Land stammen würde - außer Holland!
Es wurde schon angesprochen, dass das Sicherheitsrisiko viel zu hoch wäre! Vielleicht sollte Venlo über ein Stadionneubau nachdenken! Muss ja kein Riesentempel werden, so für 20 000 Leutchen...

Hungary84 Antwort #12
Hungary84
16.01.10 16:54
1428 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Und wozu?Die Bundesliga hatte einen Zuschauer durchschnitt von 42.521.Die 2.Bundesliga hatte einen schnitt von 15.734.
Die Eredivisie hingegen hatte nur einen Zuschauerschnitt von 19.804.
Klingt so,als ob es eh nicht so viele Zuschauer sind und das die eigenen Stadien in Holland vollkommen ausreichend sind.Nächstes Jahr steigen die sowieso wieder ab.

dersteiger Antwort #13
dersteiger
13.03.10 20:42
26 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

In Zeiten des vereinigten Europa, sollte sowas doch mal möglich sein. An den Spieltagen wird halt an der Grenze kontrolliert und die gewaltbereiten Typen, können wieder heimfahren. Polizisten können aus Holland anreisen und das deutsche Polizeiaufgebot ergänzen. Problem wären aber evtl. die deutschen Hooligans, die sich mal gerne mit einem Holländer prügeln wollen.
Einen Versuch wäre das mal wert, ich würde mir jedenfalls gerne mal ein Spiel der Eredivisie in Düsseldorf, Duisburg oder so angucken. Wenns eskaliert, bleibts halt nur bei einem Versuch.

FCBayern1900 Antwort #14
FCBayern1900
13.03.10 20:51
7360 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Hungary84 schrieb:
> Und wozu?Die Bundesliga hatte einen Zuschauer durchschnitt von 42.521.Die
> 2.Bundesliga hatte einen schnitt von 15.734.
> Die Eredivisie hingegen hatte nur einen Zuschauerschnitt von 19.804.
> Klingt so,als ob es eh nicht so viele Zuschauer sind und das die eigenen
> Stadien in Holland vollkommen ausreichend sind.Nächstes Jahr steigen die
> sowieso wieder ab.

stimme ich dir vol und ganz zu !

aber nur Eindhoven ist immer ausverkauft thumbsup

FCBayern1900 Antwort #15
FCBayern1900
13.03.10 20:53
7360 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

für alle die meinen ich sage das nur weil ich den PSV mag

http://www.weltfussball.de/spielorte/philips-stadion-eindhoven/
dort passen 35.000 rein und um die 30.000 immer

bei Ajax sind immer 10.000 Plätze frei

Skeletor Antwort #16
Skeletor
Assistenz-Trainer
13.03.10 21:01
15340 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

Bloß nicht. Die hauen hier doch alles kaputt.biggrin

BlackGun Antwort #17
BlackGun
14.03.10 00:02
102 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

im prinzip wäre es eine gute idee, unsere wunderschönen stadien besser auszulasten. vor allem die sehr schöne arena in düsseldorf war ja bis zum aufstieg diese saison völlig unwürdig in der dritten liga bzw regionalliga "verschwendet".

ich könnte mir auch vorstellen, dass es machbar wäre, holländische polizisten einzusetzen, so dass dem dfb/die deutschen kommunen keine kosten für die polizei entstehen.

die frage ist nur: was wenn fans in den städten was zerstören oder deutsche verletzen - wer zahlt das dann? wer zahlt die kaputten fensterscheiben und demolierten autos? was ist beispielsweise, wenn deutsche und holländische hools sich kloppen und dabei ein deutscher zum krüppel geschlagen wird - dann zahlt der deutsche staat bis zum sankt-nimmerleinstag seine erwerbsunfähigenrente oder wie? was ist, wenn geschäfte und cafes in stadionnähe an diesen tagen umsatzeinbußen haben, weil die deutschen zivilisten keinen bock haben zwischen die fronten zu geraten, wenn besoffene, gewalttätige holländische hools eine straßenschlacht vom zaun brechen?

Skeletor Antwort #18
Skeletor
Assistenz-Trainer
14.03.10 00:12
15340 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

BlackGun schrieb:
> im prinzip wäre es eine gute idee, unsere wunderschönen stadien besser
> auszulasten. vor allem die sehr schöne arena in düsseldorf war ja bis zum
> aufstieg diese saison völlig unwürdig in der dritten liga bzw
> regionalliga "verschwendet".
>
> ich könnte mir auch vorstellen, dass es machbar wäre, holländische
> polizisten einzusetzen, so dass dem dfb/die deutschen kommunen keine kosten
> für die polizei entstehen.
>
> die frage ist nur: was wenn fans in den städten was zerstören oder
> deutsche verletzen - wer zahlt das dann? wer zahlt die kaputten
> fensterscheiben und demolierten autos? was ist beispielsweise, wenn
> deutsche und holländische hools sich kloppen und dabei ein deutscher zum
> krüppel geschlagen wird - dann zahlt der deutsche staat bis zum
> sankt-nimmerleinstag seine erwerbsunfähigenrente oder wie? was ist, wenn
> geschäfte und cafes in stadionnähe an diesen tagen umsatzeinbußen haben,
> weil die deutschen zivilisten keinen bock haben zwischen die fronten zu
> geraten, wenn besoffene, gewalttätige holländische hools eine
> straßenschlacht vom zaun brechen?

Falsch.

Yorke0308 Antwort #19
Yorke0308
14.03.10 01:00
204 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

BlackGun schrieb:
> im prinzip wäre es eine gute idee, unsere wunderschönen stadien besser
> auszulasten. vor allem die sehr schöne arena in düsseldorf war ja bis zum
> aufstieg diese saison völlig unwürdig in der dritten liga bzw
> regionalliga "verschwendet".
>
> ich könnte mir auch vorstellen, dass es machbar wäre, holländische
> polizisten einzusetzen, so dass dem dfb/die deutschen kommunen keine kosten
> für die polizei entstehen.
>
> die frage ist nur: was wenn fans in den städten was zerstören oder
> deutsche verletzen - wer zahlt das dann? wer zahlt die kaputten
> fensterscheiben und demolierten autos? was ist beispielsweise, wenn
> deutsche und holländische hools sich kloppen und dabei ein deutscher zum
> krüppel geschlagen wird - dann zahlt der deutsche staat bis zum
> sankt-nimmerleinstag seine erwerbsunfähigenrente oder wie? was ist, wenn
> geschäfte und cafes in stadionnähe an diesen tagen umsatzeinbußen haben,
> weil die deutschen zivilisten keinen bock haben zwischen die fronten zu
> geraten, wenn besoffene, gewalttätige holländische hools eine
> straßenschlacht vom zaun brechen?

Junge bleib auf dem teppich...

Ich halte es für schwachsinn, die sollen in ihrem stadion spielen, ansonsten ist dass doch kein heimspielfeeling für die fans. Außerdem hat ein stadion mit 6000 zuschauern auch was, die machen sicher mehr krach und stimmung als die bayern fans in der münchner allianz arena, die 69000 zuschauer fasst.

Skeletor Antwort #20
Skeletor
Assistenz-Trainer
14.03.10 01:29
15340 Beiträge

Re: VVV-Venlo will in Deutschland spielen.

NL = NL
D = D

VVV = NL

^